Konversion: Erstbegehung

Patton Barracks für Bürger geöffnet

1 von 19
Das Mannschaftsgebäude wurde 1914 errichtet und diente zwischen den Kriegen als Polizeikaserne. Im Vordergrund der Exerzierplatz.
2 von 19
Im Mannschaftsgebäude waren Wohn- und Büroräume untergebracht.
3 von 19
4 von 19
Die Uhren gehen seit dem Abzug der US-Army in den Patton Barracks nicht mehr.
5 von 19
6 von 19
Die Chapel wurde von der US-Army „multi-religional“ genutzt.
7 von 19
Die Natur holt sich langsam auch die versiegelten Gebiete auf den Patton Baracke zurück.
8 von 19
Die Werkhalle gehörte zum „Motorpool“ der US-Army.

Heidelberg-Kirchheim - Die Stadt Heidelberg treibt den Konversionsprozess voran. Jetzt konnten die Heidelberger das Areal und Gebäude der Patton Barracks besichtigen. Die Eindrücke.

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Mann nach Amokfahrt niedergeschossen!

Mann nach Amokfahrt niedergeschossen!

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Spooky! 2.000 Nachtgestalten feiern „Ball der Vampire“

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Hoggene ahoi! Der närrische Lindwurm durch Hockenheim

Kommentare