Konzert in Weinheim

Unheilig begeistern die Fans im Schlosspark

1 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.
2 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.
3 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.
4 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.
5 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.
6 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.
7 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.
8 von 31
Auch Schandmaul spielen im Schlosspark Weinheim.

Weinheim - Ein letztes Mal „Unheilig“ im Rahmen eines Open Air-Konzerts erleben – diesen Wunsch erfüllten sich mehrere tausend Fans am Sonntagabend im Schlosspark. 

Der Graf“ tourt mit Unheilig ein letztes Mal durch Deutschland.

Am Sonntagabend begeistert er mit seiner markanten Stimme und einer energiegeladenen Show seine Fans im Schlosspark Weinheim.

Unterstützt werden Unheilig von der befreundeten Münchner Mittelalter-Folk-Rock-Band „Schandmaul“.

Unheilig und der Graf haben in über 16 Jahren neun Studioalben veröffentlicht, unzählige Konzerte absolviert und erhielten zahlreiche Auszeichnungen wie zum Beispiel den ECHO, BAMBI oder die Goldene Kamera. 2010 gelang Unheilig mit dem sechsten Studioalbum „Grosse Freiheit“ endgültig der Durchbruch mit über 1,7 Millionen verkauften Exemplaren. 

rmx

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.