Stau auf A5

Fotos: Auto kracht in Leitplanke

Auto kracht auf A5 in Leitplanke
1 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
2 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
3 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
4 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
5 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
6 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
7 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
Auto kracht auf A5 in Leitplanke
8 von 16
Auto kracht auf A5 in Leitplanke

Weinheim - Unfall auf der A5! Ein Lotos Elise kracht zwischen dem Autobahnkreuz Weinheim und Hirschberg in die Mittelleitplanke. Was wir bisher wissen:

Am Dienstag (21. November) ereignet sich gegen 14:40 Uhr der Unfall in Richtung Heidelberg. Bisher ist bekannt, dass ein Lotos Elise zwischen dem Autobahnkreuz Weinheim und Hirschberg in die Leitplanke geprallt ist. Ein Nissan Juke wird dabei auf der linken Fahrerseite beschädigt. Eine Person soll dabei verletzt worden sein. Wie schwer die Verletzungen sind, ist derzeit noch unklar.

Aktuell ist auf der A5 der linke Fahrstreifen wegen Reinigungsarbeiten gesperrt. Es bildet sich ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern. Die Polizei empfiehlt daher ab dem Darmstädter Kreuz über die A67 und A6 in Richtung Süden zu fahren. 

+++ Wir halten Dich auf dem Laufenden +++

pri/jol

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.