Straße teilweise gesperrt

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf B291

Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
1 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
2 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
3 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
4 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
5 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
6 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
7 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.
8 von 13
Ein Auto kracht frontal gegen einen Baum auf der B291.

Schwetzingen - Ein schlimmer Unfall ereignet sich am Morgen auf der B291. Ein Mann wird verletzt und muss in ein Krankenhaus geflogen werden. Was passiert ist:

Am Donnerstagmorgen (24. Mai) ist ein Mann mit seinem Auto auf der B291 zwischen Schwetzingen und Hockenheim unterwegs. Ungefähr einen Kilometer vor der Abzweigung nach Ketsch passiert das Unglück. 

Aus bislang unbekanntem Grund kommt das Auto nach links von der Straße ab und prallt frontal gegen einen Baum! Der Fahrer wird vor Ort vom Notarzt behandelt und daraufhin mit einem Rettungshubschrauber in eine Speziallinik nach Rheinland-Pfalz gebracht. Der Wagen hat einen Totalschaden. Dass der Mann es lebendig aus dem Wrack geschafft hat, gleicht einem Wunder! 

Der Verkehr von Schwetzingen nach Hockenheim wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet, die Gegenrichtung ist momentan allerdings voll gesperrt. Von der B36 und A6 kommende Fahrzeuge werden in Fahrtrichtung Schwetzingen örtlich umgeleitet. Feuerwehr und Polizei sind derzeit komplett mit der Unfallaufnahme und der Bergung des Autos beschäftigt. 

pol/pri/dh

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Person im Neckar? Stundenlange Suche ohne Erfolg!

Person im Neckar? Stundenlange Suche ohne Erfolg!

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Tierquäler schießt Pfeile auf Tauben! Wer hat etwas gesehen?

Tierquäler schießt Pfeile auf Tauben! Wer hat etwas gesehen?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.