Die Region blüht

Bunt gegen Grau – Frühlingsfotos unserer Leser

1 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 
2 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 
3 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 
4 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 
5 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 
6 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 
7 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 
8 von 30
Bunt blüht die Region – Frühlingsfotos unserer Leser 

Metropolregion: Am Samstag versucht sich die Sonne tapfer durch die dunklen Wolken zu kämpfen – mit den schönsten Frühlingsfotos unserer Leser unterstützen wir sie dabei. 

April, April der macht einfach was er will – vor allem das Wetter erlebt eine rege Achterbahnfahrt ! 

Gerade vor ein paar Tagen bescherte der Wettergott der Region noch wunderschöne Frühlingstemperaturen – die Sonne strahlte was das Zeug hält. 

Am Samstagmorgen dann die Ernüchterung: Regen und mieses Schmuddel-Wetter! Erst gegen Nachmittag schafft es die Sonne sich durch die dunklen Wolken zu kämpfen. Nichtsdestotrotz – die Natur trotzt dem Aprilwetter und zeigt ihre bunte Farbenpracht. 

Mit den wunderschönen Frühlingsfotos unserer Leser unterstützen wir die Sonne im Kampf gegen den Regen. 

Frühlingsimpressionen gegen Winterdepressionen

nis 

Meistgelesen

WDR-Chef erklärt: Darum wird das SVW-Aufstiegsspiel nicht im TV übertragen!

WDR-Chef erklärt: Darum wird das SVW-Aufstiegsspiel nicht im TV übertragen!

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Unfall auf B291: Auto kracht frontal gegen Baum – ein Schwerverletzter

Verkehrschaos nach Lkw-Crash auf A6 – Fahrer schwer verletzt! 

Verkehrschaos nach Lkw-Crash auf A6 – Fahrer schwer verletzt! 

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.