Am Berliner Platz

LU-Fotos verhüllen ‚Tortenschachtel‘-Schutt

Die Hochglanz-Plakate am Bauzaun werden montiert.
1 von 31
Die Hochglanz-Plakate am Bauzaun werden montiert.
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
2 von 31
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
3 von 31
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
4 von 31
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
5 von 31
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
6 von 31
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
7 von 31
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.
8 von 31
Rund um die Abrissstelle der ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz stehen neue Hochglanz-Plakate.

Ludwigshafen-Mitte – Sie sollen nach dem Abriss von den traurigen Überresten der kultigen ‚Tortenschachtel‘ am Berliner Platz ablenken – die stylishen Hochglanz-Bilder am Bauzaun:

Jetzt ist er fast ringsrum ‚bebildert‘ – der 190 Meter lange Bauzaun rund um die Abriss-Stelle des Kult-Kaufhauses ‚Tortenschachtel‘ (1960 eröffnet) am Berliner Platz.

Denn nach ein paar Wochen Pause, wurde auch der Blick von der Bismarckstraße aus verhüllt. Lediglich der Eingang zur Baustelle ist noch blanko.

Insgesamt 186 auf Alu-Platten (UV beschichtet) gezogene Hochglanz-Fotos mit schönen Ludwigshafener Impressionen verhindern die Sicht auf den traurigen Schutthaufen.

Ob Parkinsel, Rathausplatz, Rheinufer, Pfalzbau oder BASF – alles, was die Chemie-Stadt ausmacht, ist auf rund 400 Quadratmetern Gesamtfläche zu sehen. Alles kunterbunt, mit lachenden Kindern darauf.

Fotografiert von Udo Geisler, umgesetzt von der Werbe-Agentur Immograph (Karlsruhe), gedruckt von der Schwetzinger Firma BCR.

Dazwischen immer wieder Illustrationen zum geplanten Neubau des 50-Millionen-Komplexes „Metropol (Beginn der zweijährigen Bauphase im Frühjahr 2016).

Ein Wort, das die kreativen Köpfe auf einem der Plakate wie folgt abgekürzt sehen:

mittendrin
einprägsam
topmodern
richtungsweisend
originell
preisgekrönt
offen für alles
lebhaft

Bleibt für Ludwigshafen zu hoffen, dass „Metropol“ mit seinen 33.000 Quadratmetern für Handel und Mischnutzung (Büro, Wohnen, Fitness) die am Ladensterben leidende Innenstadt auch wirklich belebt...

>>>Alles zur unserer Sonderseite zum ‚Tortenschachtel-Abriss‘

>>>50 Shops zu! Ladensterben (wohl) nicht mehr zu stoppen

pek

Quelle: Ludwigshafen24

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

22. Deutscher Murmel-Meister gesucht

Kommentare