1. Mannheim24
  2. Region

Fotos: 40 Gäste müssen Best Western verlassen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Eichelsheimer

Kommentare

Ludwigshafen-Mitte - Wegen eines Feuers auf dem Dach des Best Western Hotels am Bahnhof müssen in der Nacht auf Dienstag rund 40 Gäste ihre Zimmer verlassen.

null
1 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
2 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
3 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
4 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
5 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
6 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
7 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
8 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
9 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
10 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
11 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
12 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
13 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
14 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke
null
15 / 1540 Gäste müssen das Hotel in der Passadenaallee wegen eines Feuers kurzzeitig verlassen, verletzt wird jedoch niemand. © LUDWIGSHAFEN24/pb-presse/Welke

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ludwigshafen haben in der Nacht auf Dienstag ganze Arbeit geleistet.

Gegen 23:40 Uhr geht der Alarm ein, knapp 20 Minuten ist der Schwelbrand auf dem Dach des Best Western Hotels bereits gelöscht. 

Was war passiert?

Vermutlich durch Heißklebearbeiten am Vortag entzünden sich im Fassadenbereich eines Anbaus in der Passadenaallee Teile der Holzverkleidung.

Die Folge: In zwei Stockwerken kommt es zu einer leicht erhöhten Kohlenstoffmonoxid-Konzentration, rund 40 der insgesamt 150 müssen das Hotel kurzzeitig verlassen. Verletzt wird niemand.

Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. 

pol/rob

Auch interessant

Kommentare