Europa verspielt Vorsprung

Team USA holt sich den Sieg beim Solheim Cup

Solheim Cup 2015.
1 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.
Solheim Cup 2015.
2 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.
Solheim Cup 2015.
3 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.
Solheim Cup 2015.
4 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.
Solheim Cup 2015.
5 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.
Solheim Cup 2015.
6 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.
Solheim Cup 2015.
7 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.
Solheim Cup 2015.
8 von 110
Team USA gewinnt den Solheim Cup 2015.

St. Leon-Rot – Trotz der Führung verspielt Team Europa am letzten Tag des Solheim Cups den Sieg. Damit verpassen die Europäerinnen den dritten Triumph in Folge.

Die amerikanischen Golferinnen zeigen beim Solheim Cup am Sonntag, 20. September, ihre ganze Klasse und holen sich beim wichtigsten Teamturnier des Damengolfs den Titel.

Nachdem Europa bereits mit 10:6 geführt hat, dreht das Team USA am letzten Tag den Rückstand durch starke Leistungen in den Einzelmatches. 

Den entscheidenden Punkt zum 14,5:13,5-Sieg holt Paula Creamer. Sie besiegt die DüsseldorferinSandra Gal im direkten Duell vorzeitig nach 15 gespielten Löchern.

Caroline Masson hat zuvor ihre Partie gegen Gerina Piller knapp verloren.

Der Solheim Cup ist das weibliche Pendant zum Ryder Cup bei den Herren. Dem Titelverteidiger hätte bei 28 zu vergebenen Punkten schon ein Remis zum Sieg gereicht. Das nächste Turnier steigt 2017 im US-Bundesstaat Iowa.

nwo/dpa

Mehr zum Thema

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Impressionen von der „PandaParty“ in der halle02

Kommentare