Zwischen Brühl und Ketsch

Fotos: Auto kracht gegen Baum - Fahrer (30) schwer verletzt

Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
1 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend
Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
2 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend
Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
3 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend
Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
4 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend
Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
5 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend
Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
6 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend
Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
7 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend
Die Feuerwehr muss den Unfallfahrer aus seinem Wagen befreien.
8 von 12
Die Unfallstelle in der Brühler Straße am Montagabend

Ketsch - Auf der Brühler Straße kommt es am Montagabend zu einem schweren Unfall: Ein Autofahrer kommt von der Straße ab und fährt gegen einen Baum.

+++ (9. Oktober, 6:11 Uhr):

Wie die Polizei mitteilt, wird der 30-jährige Opel-Fahrer schwer verletzt. Eine Lebensgefahr bestehe jedoch nicht. Der Mann ist zum Unfallzeitpunkt betrunken, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wird. Die Beamten ermitteln außerdem, ob er überhaupt einen Führerschein besitzt. Seinen Wagen kann er auf jeden Fall komplett vergessen, da am Pkw ein Totalschaden entsteht.

+++ (8. Oktober, 21 Uhr):

Der Unfall ereignet sich zwischen Brühl und Ketsch, wenige Meter vor dem Ortseingang. Um kurz vor 20 Uhr kommt der Autofahrer aus bisher unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, kracht mit seinem Wagen gegen einen Baum. 

Als der Rettungsdienst eintrifft, ist der Fahrer bewusstlos. Er muss von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Die Brühler Straße muss nach dem Crash voll gesperrt werden.

pri/kab/pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare