Frontalzusammenstoß

Vollsperrung nach schwerem Unfall auf B535

1 von 31
Schwerer Unfall auf B532
2 von 31
Schwerer Unfall auf B532
3 von 31
Schwerer Unfall auf B532
4 von 31
Schwerer Unfall auf B532
5 von 31
Schwerer Unfall auf B532
Schwerer Unfall auf der B535.
6 von 31
Schwerer Unfall auf der B535.
Schwerer Unfall auf der B535.
7 von 31
Schwerer Unfall auf der B535.
Schwerer Unfall auf der B535.
8 von 31
Schwerer Unfall auf der B535.

Heidelberg - Am Freitagnachmittag gerät ein Auto auf der B535 in den Gegenverkehr – es kommt zum Frontalzusammenstoß. Die Bundesstraße ist in beide Richtungen gesperrt. 

Der schwere Unfall passiert um etwa 14:30 Uhr auf der B535 in Höhe der Abfahrt zur B3 in Richtung Leimen.

Ein Autofahrer ist von Kirchheim in Richtung Rohrbach Süd unterwegs und gerät aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Er stößt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen, das dann in die Leitplanke gedrückt wird. 

Nach ersten Informationen werden bei dem Frontalzusammenstoß drei Personen verletzt. Beide am Unfall beteiligten Autos sind völlig demoliert. Ein weiteres Fahrzeug wird durch Trümmerteile beschädigt. 

Die B535 ist in beide Richtungen gesperrt. 

pri/kab

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Bauarbeiter finden Bombe am Victoria-Turm – Meerfeldstraße gesperrt!

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Phosphorbombe am Victoria-Turm entschärft und geborgen! 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Nach drohender Rekordstrafe: So reagieren Verantwortliche und Fans des SVW 

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.