1. Mannheim24
  2. Region

Fotos: Stadt plant P&R-Platz und Bus-Shuttle durch das Handschuhsheimer Feld

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer

Kommentare

Heidelberg-Handschuhsheim - Um die Verkehrssituation im Neuenheimer Feld zu verbessern, soll im Handschuhsheimer Feld ein Park&Ride-Platz samt Bus-Shuttle eingerichtet werden.

Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
1 / 32Die Verkehrssituation im Neuenheimer Feld nagt an den Nerven von Angestellten und Patienten. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
2 / 32Die Verkehrssituation im Neuenheimer Feld nagt an den Nerven von Angestellten und Patienten. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
3 / 32In der Verlängerung der Tiergartenstraße könnte bald ein Busshuttle ins Handschuhsheimer Feld fahren. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
4 / 32In der Verlängerung der Tiergartenstraße könnte bald ein Busshuttle ins Handschuhsheimer Feld fahren. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
5 / 32In der Verlängerung der Tiergartenstraße könnte bald ein Busshuttle ins Handschuhsheimer Feld fahren. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
6 / 32In der Verlängerung der Tiergartenstraße könnte bald ein Busshuttle ins Handschuhsheimer Feld fahren. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
7 / 32In der Verlängerung der Tiergartenstraße könnte bald ein Busshuttle ins Handschuhsheimer Feld fahren. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
8 / 32In der Verlängerung der Tiergartenstraße könnte bald ein Busshuttle ins Handschuhsheimer Feld fahren. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
9 / 32In der Verlängerung der Tiergartenstraße könnte bald ein Busshuttle ins Handschuhsheimer Feld fahren. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
10 / 32Eine Initiative wehrt sich gegen den Plan. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
11 / 32Die Straße Fennenbergerhöfe/Tiergartenstraße ist an einigen Stellen nicht sehr breit © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
12 / 32Die Straße Fennenbergerhöfe/Tiergartenstraße ist an einigen Stellen nicht sehr breit © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
13 / 32Am Klärwerk würde der Shuttlebus auf den Allmendpfad abbiegen. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
14 / 32Am Klärwerk würde der Shuttlebus auf den Allmendpfad abbiegen. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
15 / 32 © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
16 / 32 © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
17 / 32Noch schützt eine Schranke auf dem Allmendpfad vor zu starkem Schleichverkehr. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
18 / 32Der Allmendpfad ist aus Sicht von Landwirten und Gärtnern nicht für Busverkehr ausgelegt. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
19 / 32So sieht die Zufahrt zu den Farrwiesenäckern aus, auf dem ein P&R-Platz entstehen soll. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
20 / 32Die Farrwiesenäcker sollen „provisorisch“ geschottert werden. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
21 / 32Entlang der geplanten Busstrecke finden sich viele Dutzend dieser Plakate. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
22 / 32Folientunnel in der Nähe der Farrwiesenäcker. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
23 / 32Die Farrwiesenäcker im Hintergrund. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
24 / 32Der mögliche P&R-Platz liegt direkt neben der L531 (Autobahnzubringer zur A5) bei Dossenheim. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
25 / 32Der mögliche P&R-Platz liegt direkt neben der L531 (Autobahnzubringer zur A5) bei Dossenheim. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
26 / 32Der mögliche P&R-Platz liegt direkt neben der L531 (Autobahnzubringer zur A5) bei Dossenheim. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
27 / 32Auf den Farrwiesenäckern soll ein P&R-Platz entstehen. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
28 / 32Die Zufahrt zu dem P&R-Platz müsste ertüchtigt werden. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
29 / 32Die Zufahrt zu dem P&R-Platz müsste ertüchtigt werden. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
30 / 32Der Allmendpfad ist für Begegnungsverkehr mit Bussen derzeit nicht breit genug. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
31 / 32Blick ins Handschuhsheimer Feld. © HEIDELBERG24/Florian Römer
Die Stadt Heidelberg möchte in der Nähe des Autobahnzubringers zur A5 bei Dossenheim einen P&R-Platz einrichten. Von dort soll ein Bus-Shuttle Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Gegen die Maßnahme wehren sich Landwirte, Kleingärtner und Anwohner. (C) HEIDELBERG24/Florian Römer
32 / 32Blick ins Handschuhsheimer Feld. © HEIDELBERG24/Florian Römer

Eine Buslinie durch das Handschuhsheimer Feld?

Das plant die Stadt, um die angespannte Verkehrssituation im Neuenheimer Feld zu verbessern.

Auf dem rund 10.000 Quadratmeter großen Areal der Farrwiesenäcker in der Nähe der L531 (Autozubringer zur A5 bei Dossenheim) soll ein voll beleuchteter Park&Ride-Platz mit 400 Stellplätzen eingerichtet werden. Daneben sind eine Next-Bike-Station, Fahrradabstellanlage und Bushaltestelle geplant. 

Von dort soll eine regelmäßiger Busshuttle-Verkehr Pendler ins Neuenheimer Feld bringen. Der Bus soll über den Allmendpfad bis zum Klärwerk fahren und dort links auf die Straße Fennenbergerhöfe (Verlängerung Tiergartenstraße) abbiegen und bis ins Neuenheimer Feld weiter fahren. Für diese „provisorische“ und weitere Maßnahmen sind im Haushalt 2019/20 rund sechs Millionen Euro eingestellt.

Damit die Busse über die Wirtschaftswege aneinander vorbei fahren können, müssten diese ertüchtigt und gegebenenfalls verbreitert werden. Kleingärtner und Anwohner fürchten, das die Einrichtung des Shuttlebus-Verkehrs den Grundstein für den von der Uni seit vielen Jahren geforderten „Nordzubringer“ legen könnte. 

rmx

Auch interessant

Kommentare