Da laust mich doch der Affe!

Zum 2. Mal: ‚Affenlauf´ im Heidelberger Zoo

464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
1 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
2 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
3 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
4 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
5 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
6 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
7 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.
8 von 41
464 Läufer nehmen am 2. Affenlauf teil.

Heidelberg-Neuenheim - Auch in diesem Jahr findet der ‚Affenlauf‘ im Heidelberger Zoo statt. Über 400 Läufer haben sich dieses Mal eingefunden. Die Spendeneinnahmen gehen an die Lemuren: 

Hunderte Menschen, die in Trainingskleidung oder Kostümen durch den Zoo laufen. Das gibt es nur beim ‚Affenlauf‘, der am Sonntagvormittag (8. April) bei schönstem Wetter stattfindet. Da der Lauf im letzten Jahr schon so gut angenommen wird, geht es dieses Jahr in die zweite Runde. Gegen 9 Uhr fällt der Startschuss für die 464 Läufer des Marathons. Je nach Kondition laufen die Teilnehmer bis zu drei Runden, das sind etwa 3 Kilometer.

Dabei geht es nicht dabei erster zu sein, sondern um den persönlichen Rekord, Spaß und Spenden. Das gesammelte Geld geht an die Lemuren. Um genau zu sein in deren Außenbereich, der etwa 300.000 Euro kosten soll. Von den 30 Euro Startgebühren fließen 20 Euro in den Bau. Die stark vom Aussterben bedrohten Sifakas werden an den Baumstämmen, Seilen und Hängematten bestimmt sehr viel Spaß haben.

Der Affenlauf von 2017

Für den guten Zweck! Affenlauf im Heidelberger Zoo

dh

Quelle: Heidelberg24

Kommentare