Rettungshubschrauber im Einsatz

Tödlicher Unfall: A6 bei Sinsheim gesperrt

Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
1 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
2 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
3 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
4 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
5 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
6 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
7 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.
8 von 25
Tödlicher Unfall auf der A6 bei Dielheim.

Dielheim - Nach einem schweren Unfall ist die A6 zwischen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg in Richtung Mannheim gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. 

+++ UPDATE (15:33) +++

Bei dem Unfall wird der Beifahrer des Kleintransporters so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle verstirbt. Der Fahrer wird mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. 

+++ UPDATE (14:23 Uhr) +++

Die Sperrung der A6 in Richtung Heilbronn ist aufgehoben. Die Gegenrichtung bleibt weiter gesperrt.

Ersten Informationen zufolge hat ein Lkw verbotswidrig in einer Nothaltebucht geparkt. Ein Kleinlaster war in die Nothaltebucht gefahren und geriet ungebremst unter den Aufleger des Lkw. Der Kleinlaster fing Feuer.

Bauarbeiter einer nahgelegenen Baustelle bemerkten den Unfall und fuhren mit einem Bagger zur Unfallstelle. Mit dem Bagger zogen sie das Fahrzeug unter dem Lkw hervor und löschten anschließend die Flammen. Über Verletzte gibt es derzeit noch keine Informationen.

Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Richtung Mannheim staut sich der Verkehr vor der Anschlussstelle Sinsheim derzeit auf 20 Kilometern Länge. In der Gegenrichtung sind es bei der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg acht Kilometer.

Während der Bergungsarbeiten muss ein zweiter Rettungshubschrauber angefordert werden. Ein Rettungswagen transportierte einen Patienten, als er in den Stau kam. Der Patient kollabierte und musste von einem Notarzt notversorgt werden.

+++

Schwerer Unfall auf der A6 bei Dielheim.

Nach ersten Meldungen sind ein Kleinlaster und ein Lkw in dem Unfall verwickelt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Weitere Infos liegen momentan nicht vor.

Derzeit ist die A6 zwischen Sinsheim und Wiesloch in Richtung Mannheim voll gesperrt. Auch die Fahrtrichtung Heilbronn ist für die Landung des Rettungshubschraubers gesperrt. 

Der Verkehr wird in Sinsheim abgeleitet. Die Polizei geht davon aus, dass sich die Sperrung „über eine längere Zeit“ hinzieht.

Der Text wird fortlaufend aktualisiert.

pol/rmx/kab

Mehr zum Thema

Fotos: Lkw-Unfall auf A6

Fotos: Lkw-Unfall auf A6

Tödlicher Unfall: A6 bei Sinsheim gesperrt

Tödlicher Unfall: A6 bei Sinsheim gesperrt

Schwerer Unfall auf der A61!

Schwerer Unfall auf der A61!

Kommentare