Impressionen

Hochwasser im Altrheingebiet

Hochwasser am Altrhein
1 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.
Hochwasser am Altrhein
2 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.
Hochwasser am Altrhein
3 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.
Hochwasser am Altrhein
4 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.
Hochwasser am Altrhein
5 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.
Hochwasser am Altrhein
6 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.
Hochwasser am Altrhein
7 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.
Hochwasser am Altrhein
8 von 35
Das Hochwasser hat auch das Altrheingebiet bei Ketsch und Brühl überschwemmt.

Brühl/Ketsch - Der ständige Regen sorgt weiterhin für Hochwasser in der Region. Auch das Althreingebiet muss wegen des hohen Wasserpegels teilweise gesperrt werden.

Gerade denkt man, das Wetter wird jetzt endlich sommerlich, dann belehrt uns der nächste Wolkenbruch eines Besseren. Seit Wochen schon herrscht Hochwasser in der Region – auch der Altrhein bei Brühl und Ketsch bleibt davon nicht verschont.

Die Felder entlang der Speyerer Straße bei Ketsch sind überschwemmt, die Zufahrt zur Kollerfähre bei Brühl ist am Montag gesperrt.

Bereits seit Ende Mai halten die steigenden Flusspegel die Region in Atem:

Dauerregen hält Feuerwehren in Atem

Wiesen und Spielbereiche durch Hochwasser beschädigt!

Impressionen vom Hochwasser in Mannheim

----------

Zu unserer Übersichtsseite zum Thema Hochwasser in Deutschland geht´s HIER!

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Schlaglöcher und Risse auf Gaiberger Weg

Fotos: Schlaglöcher und Risse auf Gaiberger Weg

Kommentare