Bei Auftritt im Musikpark

(Fast) Wortlos-Interview mit Sänger Pietro Lombardi (25)!

Wie gefällt Dir Ludwigshafen? „Ich kann nicht viel über Ludwigshafen sagen, nach meinem Auftritt kann ich das besser, deshalb eine klare Mitte.“
1 von 13
Wie gefällt Dir Ludwigshafen? „Ich kann nicht viel über Ludwigshafen sagen, nach meinem Auftritt kann ich das besser, deshalb eine klare Mitte.“
Könntest Du dir auch vorstellen eine andere Karriere zu verfolgen? Falls ja, welcher Beruf wäre das? „Ja, ich kann mir gut vorstellen, Modedesigner zu sein.“ 
2 von 13
Könntest Du dir auch vorstellen eine andere Karriere zu verfolgen? Falls ja, welcher Beruf wäre das? „Ja, ich kann mir gut vorstellen, Modedesigner zu sein.“ 
Wer ist Dein großes Vorbild? „Das sind Jonas Arthur, Sam Smith und Ed Sheeran, alle drei spielen geil Gitarre.“
3 von 13
Wer ist Dein großes Vorbild? „Das sind Jonas Arthur, Sam Smith und Ed Sheeran, alle drei spielen geil Gitarre.“
Wie siehst Du aus, wenn Dein Lieblingsverein ein Tor schießt? Pietro jubelt, verrät uns seinen Verein: „Olé, KSC!“
4 von 13
Wie siehst Du aus, wenn Dein Lieblingsverein ein Tor schießt? Pietro jubelt, verrät uns seinen Verein: „Olé, KSC!“
Was ist Dein Lebensmotto? Pietro denkt kurz nach und tippt sich an den Kopf: „Lebe Deinen Traum, auch wenn die anderen sagen, dass das nichts werden kann.“
5 von 13
Was ist Dein Lebensmotto? Pietro denkt kurz nach und tippt sich an den Kopf: „Lebe Deinen Traum, auch wenn die anderen sagen, dass das nichts werden kann.“
Welche Seite von Dir kennen Deine Fans noch nicht? „Die Harte!“
6 von 13
Welche Seite von Dir kennen Deine Fans noch nicht? „Die Harte!“
Karlsruhe oder Mailand? Pietro nimmt sich eine Getränkekarte und fächelt sich Luft zu. „Klarer Fall: Karlsruhe, die ‚Fächerstadt‘“.
7 von 13
Karlsruhe oder Mailand? Pietro nimmt sich eine Getränkekarte und fächelt sich Luft zu. „Klarer Fall: Karlsruhe, die ‚Fächerstadt‘“.
Was ist für Dich das Wichtigste im Leben? Auch hier muss Pietro garnichts sagen und zeigt uns seinen Unterarm, auf dem sein Sohn Alessio tätowiert ist.
8 von 13
Was ist für Dich das Wichtigste im Leben? Auch hier muss Pietro garnichts sagen und zeigt uns seinen Unterarm, auf dem sein Sohn Alessio tätowiert ist.

Ludwigshafen-Mitte – Der „Musikpark“ hat gebebt, wie schon lange nicht mehr – beim Auftritt von Sänger und Ex-DSDS-Sieger Pietro Lombardi (25)! Hier unser etwas anderes Interview:

Alle Fans fragen sich, ob es für Sarah (25) und Pietro Lombardi (25) nach der spektakulären und medienwirksamen Trennung im Oktober 2016 doch noch ein Liebes-Comeback gibt – schon des süßen Söhnchens Alessio (2) wegen?

Uns hat der sympathische Sänger („Seniorita“) aus Karlsruhe am Rande seines umjubelten Auftritts Samstagnacht (4. November) auf der Agostea Bühne im „Musikpark“ am Berliner Platz auch diese Frage beantwortet...

Und weil‘s in einer Disco eher laut zugeht, kommt unser Interview mit Pietro (fast) ohne Worte aus – und er hat sichtlich Spaß dabei!

Doch klick Dich einfach durch unsere Fotos und sieh selbst, wie cool und gestenreich er auf unsere 13 Fragen reagiert – und er hat sichtlich Spaß dabei:

>>> Hier findest Du unsere große Themenseite zu Pietro & Sarah <<<

>>> Jackpot! Sänger Pietro Lombardi kommt in den Musikpark

chr

Quelle: Ludwigshafen24

Meistgelesen

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Kontrolle verloren: Autofahrer (67) kracht in Fahrschule

Kontrolle verloren: Autofahrer (67) kracht in Fahrschule

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Fahrrad von Werner R. gefunden: Polizei sucht mit Hochdruck nach Vermissten!

Showdown im blau-schwarzen ‚Hexenkessel‘! SVW setzt auf Heimvorteil

Showdown im blau-schwarzen ‚Hexenkessel‘! SVW setzt auf Heimvorteil

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

,Hans im Glück'-Überfall nimmt überraschende Wende!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.