Naturschauspiel mit Folgen

Wasserdampf löst großen Feuerwehreinsatz aus

+
Eppelheim: Wasserdampf löst größeren Feuerwehreinsatz aus

Eppelheim - Dicke Rauschschwaden steigen auf und versetzen die Feuerwehren aus Eppelheim, Plankstadt und Heidelberg in Alarm. Die Heidelberger rücken sogar mit einer Drehleiter an.

Kurz nach 12 Uhr: Die Feuerwehr in Eppelheim rückt zu einem Einsatz aus. 

Grund: Am Haus eines Dachdeckerbetriebes in der Grenzhöfer Straße ist eine heftige Rauchentwicklung zu sehen. Die Feuerwehr aus Eppelheim bekommt Unterstützung aus Plankstadt. Sogar die Berufsfeuerwehr aus Heidelberg rückt mit einer Drehleiter aus, um das vermeintliche Feuer in Eppelheim zu löschen. Auch Polizei und das Deutsche Rote Kreuz sind vor Ort. Insgesamt tummeln sich rund 40 Einsatzkräfte in der Grenzhöfer Straße. 

Wasserdampf löst großen Feuerwehreinsatz aus

Die Straßenbahnlinie 22 kann die Endhaltestelle wegen einem Feuerwehrfahrzeug in der Hauptstraße auch nicht mehr anfahren.

Es wird kein offenes Feuer gefunden, daher gehen die Experten von einem möglichen Dehnungsfugenbrand aus. Aber auch dieser Verdacht bestätigte sich nicht.

Nach rund einer Stunde ist klar: Schmelzendes Eis an einer Hauswand hat Wasserdampf aufsteigen lassen und in der strahlenden Sonne den Eindruck von Rauchentwicklung eines möglichen Feuer aufkommen lassen.

tin

Mehr zum Thema

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare