Sein Komplize sitzt schon im Knast...

Serien-Einbrecher (22) in seiner eigenen Wohnung verhaftet! 

+
Am 2. Februar wird der 22-Jährige in seiner Wohnung in Plankstadt verhaftet. (Symbolbild) 

Eppelheim/Heidelberg - Seit Oktober 2017 steigt die Zahl der Einbrüche und Einbruchsversuche in Eppelheim und Pfaffengrund rapide an. Doch jetzt hat die Polizei einen Verdächtigen verhaftet! 

Derzeit gehen die Ermittler von mehr als 40 Taten aus. Doch vielleicht ist jetzt endlich Schluß damit – denn die Polizei hat einen 22-Jährigen am Freitag (2. Februar) in seiner Wohnung in Plankstadt verhaftet!

Schon seit längerem steht er im Fokus der Ermittler. Der Verdacht: Seit dem 24. Dezember 2017 bis Mitte Januar 2018 soll er in mindestens acht Eppelheimer Gewerbeobjekte, Gemeindehäuser, Kindergärten, Vereinsheime und Gaststätten eingebrochen sein oder versucht haben, in diese einzubrechen. 

Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der 22-Jährige in fünf Fällen nicht alleine eingebrochen ist. Sein mutmaßlicher Komplize, ein 22-jähriger Eppelheimer, sitzt schon seit dem 28. Dezember im Gefängnis. Bei einem weiteren Einbruchsversuch soll der 22-Jährigen mit einem bisher Unbekannten zusammengearbeitet haben.

In einem Fall soll der 22-Jährige Alkohol aus einer Gaststätte und in einem weiteren Fall mehrere 100 Euro aus einem Vereinsheim geklaut haben. Bei allen anderen Einbrüchen verließen die Diebe den Tatort ohne Beute. 

Ob der Mann auch hinter den anderen Einbrüchen in der Gegend steckt, ist Gegenstand der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeireviers Heidelberg-Süd.

pol/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

Nach tagelangem Zittern: Fliegerbombe in Dresden ist entschärft

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

‚Nachsitzen‘ für Ü60-Fahrer: Polizei bietet Auffrisch-Kurs an

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Trotz zahlreicher Chancen! SVW verliert Aufstiegshinspiel gegen Uerdingen

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.