Von wegen „nur spielen“...

Hund beißt Rentner (70) – Frauchen fährt davon!

+
(Symbolfoto)

Eppelheim - Der will nur spielen... Scheinbar doch nicht! Ein Hockenheimer (70) schraubt nichtsahnend an seinem Auto, wird von einem Hund angegriffen. Dem Frauchen ist´s egal.

Ein 70-jähriger Hockenheimer prüft gegen 14 Uhr in der Kleingartenanlage am Schleifpfad den Ölstand seines Autos.

Plötzlich kommt ein freilaufener Hund, beißt ihm von hinten ins Hosenbein.

Als der Rentner den aggressiven Fiffi versucht abzuschütteln, schnappt dieser mehrfach nach dem Bein des Mannes, verletzt ihn schließlich. 

Kurz darauf kommt das Frauchen hinzu, gibt dreist zu verstehen, dass ihr Hund doch nur spielen wolle. 

Ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern, steigt sie mit ihrem Hund in ihren Ford Fiesta (FDS-Kennzeichen) und braust davon.

Gegen die bislang unbekannte Frau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

pol/pek

Mehr zum Thema

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Steigerweg: Zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit!  

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare