Rauchgasvergiftung

Fritteuse in Flammen! Drei Verletzte bei Küchenbrand 

+
Fett in einer Fritteuse fängt Feuer, entfacht die Küche. (Symbolfoto)

Edingen-Neckarhausen – Überhitztes Frittieröl ist schuld an einem Küchenbrand in Neckarhausen. Drei Bewohner des Mehrfamilienhauses atmen Rauchgas ein, müssen ins Krankenhaus.

Schon wieder ein Notruf bei einer Feuerwehr in der Metropolregion...

Sonntag, kurz nach 13 Uhr: In einer Küche eines Mehrfamilienhauses in der Bismarckstraße lodern die Flammen.

Beide Bewohner können ihre Wohnung im ersten Stock rechtzeitig verlassen. Doch eine Familie mit drei Kindern muss von der Feuerwehr über eine Rettungsleiter in Sicherheit gebracht werden.

Die Einsatzkräfte haben den Brand schnell unter Kontrolle. In der Küche wurde Frittieröl erhitzt, jedoch vergessen. Das Fett hat sich entzündet und dann auf die Küche übergegriffen.

Drei Hausbewohner kommen mit leichter Rauchgasvergiftung vorsorglich in Krankenhäuser.

Die Brandwohnung ist derzeit unbewohnbar – Schaden mehrere zehntausend Euro geschätzt. 

pol/pek

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare