Mehrere 100.000 Euro wert! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

+
Nicht nur der Lappen ist weg, sondern auch die Fahrzeuge!

Edenkoben - Einmal über die „German Autobahn“ fegen, dachten sich wohl die Besitzer der drei teuren Sportwagen aus Großbritannien. Doch sie mussten feststellen, dass die Autobahn nun mal keine Rennstrecke ist... 

Am Mittwochabend (20.Juni), gegen 19:15 Uhr liefern sich die Fahrer dreier PS-starker Sportwagen aus Großbritannien ein illegales Rennen auf der A65 zwischen Kandel und Edenkoben in Fahrtrichtung Ludwigshafen.

Wurdest Du auf von diesem Fahrzeug auf der A65 bedrängt? 

Mehrere gefährdete Autofahrer rufen bei der Polizei an, dass die „Rennfahrer“ dauerhaft mit extrem überhöhter Geschwindigkeit unterwegs sind, ihnen bis auf etwa einen Meter auffahren und sie mehrfach rechts überholen! 

In einem Fall überholt einer der Sportwagen-Fahrer rechts und schert so eng vor einem anderen Auto ein, dass dieser nur durch starkes Abbremsen einen Unfall verhindern kann!  

Das Gleiche passiert einem Lkw-Fahrer, der ebenfalls rechts überholt wird. 

An der Anschlussstelle Edenkoben können Polizeibeamte die Verkehrs-Rowdys anhalten und kontrollieren. 

Die Fahrzeuge haben insgesamt einen Wert von mehreren 100.000 Euro! 

Sie gehen davon aus, dass noch viele weitere Verkehrsteilnehmer durch die drei Raser bedrängt wurden. Alle drei flotten Flitzer und Führerscheine der Fahrer werden auf richterlichen Beschluss beschlagnahmt. Die Fahrzeuge (Porsche, Nissan & BMW) dürften einen Wert von mehreren 100.000 Euro haben. 

>>>Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

---

Wer Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Edenkoben unter der Rufnummer 06323/955-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piedenkoben@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. Insbesondere Geschädigte werden gebeten sich zu melden.

pol/kp

Mehr zum Thema

Kommentare