250 Schüler und Lehrer

Reizstoff ausgetreten – Berufsschule evakuiert!

+
Feuerwehr, Notarzt, Rettungsdienst und Polizei sind am Freitagmorgen vor Ort, um den Schülern und Lehrern zu helfen (Symbolfoto).

Eberbach - Am Freitagmorgen muss ein Gebäude der Theodor-Frey-Schule evakuiert werden – ein mysteriöser Reizstoff verursacht Atemwegsbeschwerden bei Schülern und Lehrern!

Um 9:47 Uhr werden die Rettungskräfte informiert. Die Schulleitung evakuiert zwischenzeitlich das Gebäude der Berufsschule und beginnt mit der Durchlüftung.

Insgesamt 250 Schüler und Lehrer begeben sich in die Sporthalle des nahegelegenen Hohenstaufen-Gymnasiums. Insgesamt 31 Personen klagen über Beschwerden beim Atmen.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte ist keine merkbare Luftverunreinigung feststellbar. Die Freiwillige Feuerwehr Leimen ist mit einem Gerätewagen mit Messtechnik vor Ort und entnimmt Luftproben, die derzeit von der Mannheimer Berufsfeuerwehr ausgewertet werden.

Die durch den unbekannten Reizstoff verletzten Schüler und Kehret werden vorsorglich in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, die restlichen Evakuierten dürfen gegen 12:30 Uhr nach Hause gehen.

Bis das Untersuchungsergebnis der Messproben vorliegt, bleibt die Berufsschule geschlossen. Die Ermittlungen dauern an.

pol/kab

Mehr zum Thema

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Motorradunfall auf Grenzhöfer Weg mit tödlichem Ausgang! 

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Unfall zwischen zwei Lkw auf A6

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Fotos: Evakuierung vom ,Pfitzenmeier'

Kommentare