Fahndung erfolglos

Im Regionalexpress: Exhibitionist zieht Notbremse!

+
Exhibitionist wütet in Regionalexpress nach Heilbronn (Symbolfoto)

Eberbach - Große Aufregrung am Sonntagabend im Regionalexpress von Heidelberg nach Heilbronn: Ein Mann zieht erst die Notbremse, denn entblößt er sich vor den Reisenden!

Der Vorfall ereignet sich gegen 22:20 Uhr auf dem Weg nach Heilbronn. Der bislang unbekannte Mann zieht zuerst die Notbremse sowie Notentriegelung einer Tür, danach schreit er laut im Zug herum und zeigt mehreren Reisenden sein entblößtes Geschlechtsteil.

Zeugen berichten, dass der Mann dann in Mosbach-Neckarelz aus dem Zug gestiegen und mit einer Stadtbahn in Richtung Mosbach gefahren sein soll. Eine Fahndung der Bundespolizei verläuft erfolglos.

Der Exhibitionist soll eine kräftige Statur und einen Dreitagebart haben. Er trug einen grauen Pullover. Das Bundespolizeirevier Heilbronn hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung sowie des Missbrauchs von Notrufen aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich unter ☎ +4971318882600 zu melden.

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare