Totalschaden

Über Rot gefahren! Auto gegen Ampelmast geschleudert

+
An beiden Fahrzeugen entsteht ein Totalschaden.

Bad Dürkheim – Zu einem schweren Verkehrsunfall kommt es am Dienstagmorgen, als eine 57-Jährige Kallstadterin das Rotlicht einer Ampel übersieht. Was gesehen ist: 

Am Dienstag gegen 8:15 Uhr ist eine 57-jährige Kallstadterin auf der B37 von Bad Dürkheim in Richtung Ludwigshafen unterwegs.

An der Bruchkreuzung übersieht die Frau mit ihrem Toyota Aygo das Rotlicht der Ampel und stößt frontal gegen die linke Seite eines Mazda. 

Der Fahrer des Mazdas wollte von der Abfahrt der B271 die Kreuzung in Richtung Bruchgebiet überqueren.

Der Mazda d reht sich durch den Aufprall und wird mit dem Heck gegen einen gegenüberliegenden Ampelmast geschleudert!

Auch der Toyota der Kallstadterin dreht sich und prallt mit dem Heck gegen einen auf der Geradeausspur Richtung Bad Dürkheim wartenden BMW.

Die 49-jährige Mazdafahrerin erleidet Prellungen am Oberkörper.

Der Totalschaden an den beiden Kleinwagen wird auf 5.000 Euro, an dem BMW auf 500 Euro geschätzt.

Beide müssen abgeschleppt werden.

Der Geradeausverkehr von Ludwigshafen in Richtung Bad Dürkheim musste für die Dauer der Unfallaufnahme über die Bruchstraße abgeleitet werden.

pol/kp

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Schlimmer Unfall auf B535 bei Kirchheim

Kommentare