1. Mannheim24
  2. Region

IBES 2022: Harald Glööckler kämpferisch – so will er Dschungelkönig werden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Noch sind es elf Monate bis zum Einzug der Promis ins RTL-Dschungelcamp. Doch keiner bereitet sich so hart und gezielt darauf vor, wie Kult-Designer Harald Glööckler:

Kirchheim - Da will wohl einer unbedingt der nächste Dschungelkönig werden! Denn so hart und gewissenhaft wie Wahlpfälzer Harald Glööckler (55) hat sich wohl noch nie ein Promi auf seine Teilnahme am RTL-Dschungelcamp vorbereitet: Vom Mentalcoach über Boxtraining bis hin zu Schönheits-OPs ist alles dabei.

Obwohl Harald Glööckler eigentlich vor Jahren weitere OPs für sich ausgeschlossen hat, legt sich der Prince of Pompöös womöglich fürs Dschungelcamp unters Messer, wie er der BILD-Zeitung sagt: „Wenn ich schon in den Dschungel gehe, dann bitte auch in absoluter Topform. Ich überlege, ob ich mir die Brüste machen lasse. Nicht wie Barbie, sondern wie Ken mit Brustimplantaten. Da muss etwas aufgepumpt werden.

Warum will er die sicherlich nicht ungefährliche OP auf sich nehmen? Ich will so geile Dinger und eine so gute Figur haben, dass alle vor Neid erblassen, wenn ich den Raum betrete. Und wenn wir schonmal dabei sind, können wir an der Hüfte ein wenig absaugen und den Hintern etwas aufpolstern“, so der Mode-Guru weiter.

Genau wegen Glööcklers unzähliger Schnippeleien an seinem Körper hatte Show-Titan Thomas Gottschalk (70) ihn zuletzt in der ProSieben-Sendung „Wer stiehlt mir die Show?“ aufgrund seines Aussehens zunächst nicht erkannt und dann wörtlich als „arme Sau“ beleidigt, wie MANNHEIM24* berichtet hat.

Harald Glööckler (55) beim Training mit Profiboxer Vincent Feigenbutz (25).
Harald Glööckler (55) beim Training mit Profiboxer Vincent Feigenbutz (25). © Tonus Sports Club, Frankenthal

Harald Glööckler: „Finde medial nicht mehr statt, brauche die PR“

Nach insgesamt elf Anfragen in den letzten Jahren hat sich der schrille Designer nun letztendlich doch dazu entschlossen, bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mitzumachen. Geldnot sei nicht ausschlaggebend dafür gewesen.

Der wahre Grund für seine Teilnahme: Wegen fehlender Medienpräsenz aufgrund der Corona-Pandemie erhofft sich die Stil-Ikone durch „IBES“ viel PR, da er aktuell in der Öffentlichkeit nicht mehr „stattfinden“ würde: „Ich war ein ganzes Jahr im Pandemie-Camp – wie wir alle! Die Künstler finden nicht statt, die Kunst findet nicht statt“, begründet der frisch toupierte Harald Glööckler seine Entscheidung, sich in Down Under seinen persönlichen Grenzen zu stellen. Er liebt die Challenge, will seine „Komfortzone“ verlassen.

NameHarald Glööckler
Geboren30. Mai 1965, Maulbronn
EhepartnerDieter Schroth
Filme und FernsehsendungenGlööckler, Glanz und Gloria (Vox), Let’s Dance (RTL), Curvy Supermodel – Echt. Kurvig. Schön. (RTL II), Fünf Freunde 4, Die 30 schönsten Modesünden (HR)

Dschungelcamp 2022: Mit diesen Maßnahmen will Harald Glööckler neuer Dschungelkönig werden

Der Perfektionist überlässt dabei nichts dem Zufall: „Ich werde ein großes Team aufbauen die Tage: Von Ärzten über Personaltrainer ,über Social Media Team, über PR-Team, über Mentaltrainer, über Survivalcoach und Ernährungscoach – alles, was man sich denken kann.

Über all seine Schritte und seine Entwicklung will der Mode-Papst seine Follower regelmäßig bei Instagram teilhaben lassen.

Harald Glööckler: Wird der Prince of Pompöös der Champ im Dschungelcamp?

Sogar die Boxhandschuhe will der Fitness-Freak Glööckler schnüren, kommentiert unter ein früheres Video im Gym: „Denke muss auch Boxen trainieren fürs Dschungel Camp 😂 . Man weiß ja nie 🤷‍♂️.“ Im professionellen Tonus Sports Club in Frankenthal hat Glööckler mit Profi-Boxer Vincent Feigenbutz (25) trainiert.

Warum ausgerechnet Boxen?Das Boxtraining beinhaltet nicht nur die Handwerkskunst, sondern auch den Willen, die Willenskraft, den Fokus – all diese Dinge, die man braucht, um zu siegen“, erklärt Harald Glööckler auf MANNHEIM24-Anfrage.

Jetzt hat sogar die Karlsruher Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich (44) angeboten, Harald Glööckler zu trainieren. „Ich werde das Angebot von Frau Halmich annehmen, damit sie mich fit für den Dschungel macht“, freut sich Glööckler über die angebotene schlagkräftige Unterstützung.

Übrigens ist der 55-Jährige nicht der erste ‚Boxer‘, der im australischen Dschungel an seine Grenzen geht – Ex-Weltmeister Sven Ottke (53) hat im Jahr 2020 an IBES teilgenommen.

Dschungelcamp 2022: Cordalis, Pavlovic – das Teilnehmerfeld wird konkreter

Neben Harald Glööckler stehen mit Schlagersänger Lucas Cordalis (53) und Reality-Star Filip Pavlovic (26) die ersten drei Kandidaten für die inzwischen 15. Staffel der Kult-Show fest. Im Jahr 2021 musste das Dschungelcamp aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie ausfallen und wurde durch eine „Dschungelshow“ ersetzt. (pek) *MANNHEIM24 ist Teil des Ippen-Digital-Netwerks.

Auch interessant

Kommentare