„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ auf RTL

Dschungelcamp 2020: Sven Ottke kriegt eins auf den Deckel – „Der denkt, er ist der King“

Box-Legende Sven Ottke macht beim Dschungelcamp 2020 mit. An Tag 12 kommt es zu einem lautstarken Streit zwischen Ex-Boxer und Krawallbürste Elena – kommt es zum Desaster?

  • Sven Ottke macht bei der RTL Reality-Show "Dschungelcamp 2020" mit.
  • Die Box-Legende will seine Gage für den guten Zweck spenden.
  • Wettanbieter sehen den Kandidaten weit vorne.
  • Elena und Sven Ottke kriegen sich in die Haare.

Update vom 22. Januar: Der 12. Tag des Dschungelcamps wird richtig ekelhaft! Claudia und Prince Damien müssen nämlich bei der Dschungelprüfung „Würg-Stoffcenter“ antreten – denn eine gute Müllverwertung ist auch im Dschungel wichtig! Vier Runden lang kämpfen die beiden mit dem unsortierten, stinkenden Dschungelmüll und müssen ihn in die richtige Mülltonne sortieren. Dafür müssen sie den Müll mit ihren bloßen Händen in eine Box füllen, die ihnen auf die Brust geschnallt ist. Sobald diese Brust-Box voll ist, müssen sie den Müll in eine der großen Tonnen füllen. Insgesamt gibt es vier Tonnen: Fisch- und Fleischabfälle, Altkleider, faules Obst und Gemüse sowie Papiermüll. „Denk immer an die Ranger. Die schauen auch alle zu“, versucht Claudia Prince Damien zu motivieren. Doch die matschige, blutige und übelriechende Fisch- und Fleischabfälle machen dem DSDS-Gewinner zu schaffen. Am Ende kann er einen Stern ergattern. Claudia darf sich mit dem Papiermüll herumschlagen – doch wer denkt hier geht es um alte Zeitungen und Pappkartons, irrt sich gewaltig: „Das ist Papiermüll mit Kakerlaken“, erklärt Daniel Hartwich die undefinierbare, lebendige Masse auf dem Förderband. Auch Claudia kann bei der Challenge nur einen Stern gewinnen. Nach und nach gewinnen die beiden Möchtegern-Müllmänner noch zwei weitere Sterne.

Bei Sven Ottke und Krawallbürste Elena kommt es zu Ärger im Paradies: Nachdem Box-Legende, Sven Ottke, das Reality-Sternchen darum bittet, das Theme Regelverstoß zu unterbinden, geht es los: „Ich darf doch sagen, was ich will! Du hast mir doch nicht zu sagen, wie ich sein muss oder nicht! Du bist nicht mein Vater oder sonst irgendjemand. Ich sage, was ich will und wie ich es will.“ Doch der 52-jährige Sven Ottke bleibt ruhig und werkelt weiter an seinem Schlafsack. Beim Zähneputzen geht Elena sogar einen Schritt weiter und macht eine Andeutung, die für Ärger sorgen könnte: „Jetzt ist Streit vorprogrammiert. Jetzt zeigt jeder sein wahres Gesicht. Die Masken fallen jetzt. Das Happy-Happy-Happy 24 Stunden… Das gibt es gar nicht!

Sven Ottke im Dschungelcamp 2020: Boxer kämpft mit Fischabfällen und Kuh-Urin 

Update vom 21. Januar: Am 11. Tag im Dschungelcamp dürfen gleich vier Promis zur Dschungelprüfung. Neben Raúl Richter, Markus Reinecke und Anastasiya Avilova darf sich diesmal auch der Karlsruher Ex-Boxweltmeister Sven Ottke bei der Prüfung mit dem Namen „Sternefabrik“ behaupten. Die Prüfung, bei der die Dschungelcamp-Bewohner es unter anderem mit Fischabfällen und Kuh-Urin zu tun bekommen, läuft alles andere als märchenhaft. Das mit dem Teamwork zwischen den Promis will einfach mal so gar nicht klappen!

Einzig Sven Ottke erledigt seinen Job am Seilzug gut, bei dem er auf seine schaukelnde Mitcamperin Anastasiya hören muss, die die ihm unentwegt „nach links“ und „nach rechts“ zubrüllt. Als die Zeit abgelaufen ist haben die Dschungelcamp-Bewohner trotzdem nur zwei Sterne geholt. Die Rückkehr in Richtung Camp dürfte wohl vor allem Profi-Sportler Sven Ottke nach dieser Niederlage nicht leicht fallen... 

Sven Ottke im Dschungelcamp 2020: Emotionaler Abschied von Toni Trips

Update vom 20. Januar: Tag 10 beginnt im Dschungelcamp sehr emotional – und zwar mit dem Auszug von Toni Trips, die gerade rausgewählt wurde. Auch den sonst so harten Sven Ottke lässt das nicht kalt und er verabschiedet die 22-Jährige mit einer Rede, die von Herzen kommt.

Wie ich dich im ersten Augenblick gesehen habe, dachte ich nur: Oh Gott! Wat kommt denn da? Aber du hast mich in den Tagen hier so toll und so positiv überrascht. Ich bin wirklich begeistert“, sagt der 52-Jährige. Anschließend springt Toni auf und nimmt ihren „Sveni“ kräftig in die Arme. Der gibt ihr ein Küsschen auf die Backe und meint, dass sie eine „verrückte süße Maus“ sei. Als die Sängerin das Dschungelcamp dann verlässt, bleibt Sven Ottke kurz alleine zurück und schaut gedankenverloren gen Himmel. 

Dschungelcamp 2020: Sven Ottke dankt allen Zuhörern – und erntet Lacher

Danach geht das Dschungelcamp wie gewohnt weiter. Mehrere Promis machen ihre emotionalen Geständnisse und Sonja Kirchberger und Prince Damien vermasseln eine Prüfung. Trotzdem dürfen beide bleiben und das Abenteuer endet für Raul Richter. Zumindest fast – denn wegen des frühen Ausscheidens von Günther Krause dürfen heute alle Camper bleiben. 

Sven Ottke bleibt uns demnach erhalten – offenbart aber, dass er noch ein paar Verständnisprobleme mit der Abstimmung hat. So bedankt er sich bei „allen Zuschauern und Zuhörern“, die für ihn gevotet haben. Darüber machen sich die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwig kurz lustig und moderieren weiter – doch der Gedanke lässt den Ex-Boxweltmeister nicht los. 

Deshalb fragt er genau nach. „Gibt es RTL-Radio? Da kommen doch bestimmt zwischendrin Ausschnitte von uns“. Mal schauen, ob sich danach jemand erbarmt, Sven Ottke die genauen Vorgänge bei den Votings zu erklären. 

Dschungelcamp 2020: Freude bei den Bewohnern – es gibt Känguru-Schwanz!

Update vom 19. Januar: Nach dem Unwetter des letzten Tages und der nächtlichen Evakuierung geht es im Dschungelcamp munter weiter. Dass die Laune etwas besser ist, liegt auch an dem Essen, dass die Stars bekommen haben– darunter sogar einen Känguru-Schwanz. Zudem dürfen die Bewohner jetzt auch endlich ein Lagerfeuer machen. 

Doch in der australischen Idylle bahnt sich ein neuer Streit an. Ring frei für Sven Ottke und Elena Miras! Nicht zum ersten Mal schießt die 27-Jährige gegen den Ex-Boxweltmeister, dessen Befehlston ihr nicht gefällt. Auslöser für den erneuten Angriff ist eine Kopfbewegung von Sven Ottke

Dschungelcamp 2020: Elena Miras gegen Sven Ottke

Als Elena über ihren leichten Schlaf erzählt, legt der 52-Jährige kurz seinen Kopf an der Schulter von Raul Richter ab – laut eigener Aussage, weil er sehr müde sei und deshalb leide. Doch Elena erkennt darin die indirekte Provokation, die ganz klar gegen sie und ihren Schlafmangel gerichtet ist!

 „Ich wette der redet hinter meinem Rücken. Der hat einfach keinen Mut mir das ins Gesicht zu sagen“, meckert die 27-Jährige im Dschungeltelefon. Deshalb ziehe er jedes Mal ein „Kinderkackespiel“ ab.

Dschungelcamp 2020: Toni Trips muss die Show verlassen

Deswegen raste ich bald mal aus“, ergänzt sie böse in die Kamera guckend. Mal schauen, wann der „Love-Island“-Star wegen einer weiteren „Provokation“ von Sven Ottke so richtig ausrastet. 

Zumindest bleiben beide Kandidaten dem Dschungelcamp noch weiter erhalten – denn es haben genug Zuschauer für sie angerufen. Anders sieht es bei der Sängerin Toni Trips aus. Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin muss die Show an Tag 9 verlassen. 

Dschungelcamp 2020: Regen, Gewitter und Starkregen – Bewohner evakuiert

Update vom 18. Januar: Land unter im Dschungelcamp! Aufgrund von anhaltenden Regenfällen haben die Kandidaten mit Überschwemmungen zu kämpfen. Es ist sogar so schlimm, dass die Bewohner mitten in der Nacht geweckt und ins Baumhaus evakuiert werden müssen. So eng zusammengepfercht müssen sie mehrere Stunden lang auskommen – das hebt natürlich die Laune. 

Dschungelcamp 2020: Camp evakuiert – Sven Ottke nimmt es locker

Doch Sven Ottke lässt sich davon nicht beirren. „Da muss man sich schon dran gewöhnen, is ja klar. Es ist schon spektakulär, wenn das halbe Camp wegrutscht. Wenn überall Hochwasser ist, das ist mal ne neue Situation“, antwortet er Sonja Zietlow auf die Frage, ob ihm das Wetter etwas ausmache. 

Anders als Daniela Daniela Büchner, die einen „Swimmingpool im Bett“ gehabt habe, bleibt Sven Ottke größtenteils trocken. Seine Schlafstätte war so „halb-halb – nur die Füße waren nass.“ Mit seiner trockenen Unbeeindrucktheit und der nötigen Selbstsicherheit darf der Ex-Boxer dann auch weiter im Camp bleiben.

Dschungelcamp 2020: Lage nach Starkregen unklar – wann darf Kandidat gehen?

Gehen muss allerdings der Ex-„Bachelor in Paradise“-Kandidat Marco Cerullo. Doch wann er das Camp wirklich verlassen kann, ist durch die starken Regenfälle noch unklar.

Eigentlich muss heute einer von euch das Camp verlassen, wir können aber nicht versprechen, ob das klappt. Wir wissen selbst noch nicht, ob wir überhaupt hier raus kommen“, erklärt Sonja Zietlow. Oder wie es ihr Kollege Daniel Hartwig kurz erklärt: „Es regnet stark, es gewittert, es blitzt – deswegen dürfen wir nicht auf die Brücke.

Dschungelcamp 2020: Sven Ottke hat Verdacht, bei wem bald die Bombe platzt

Update vom 17. Januar: Tag 7 im Dschungelcamp ist vorbei und wie Sven Ottke richtig erkennt, bilden sich so langsam Gruppen unter den Teilnehmern. Die „Phase der Gruppenbildung“, wie der Ex-Boxweltmeister so schön gesagt hat, beginnt. „Ein paar werden jetzt zum Entertainer“, sagt der 52-Jährige und macht gleichzeitig noch eine Voraussage für die kommenden Tage im Dschungel: „Irgendwann wird bei dem ein oder anderen eine Bombe platzen“ – an wen er dabei denkt, verrät er allerdings nicht. 

Für Elena steht bereits eine Gruppe fest. Diese besteht aus Danni, Claudia und Sven. 

Dschungelcamp 2020: Sven Ottke heimlicher Favorit? Wettanbieter sehen ihn weit vorne

Update vom 16. Januar: Sven Ottke ist und bleibt mit seiner durchweg positiven Haltung ein Zuschauerliebling. Auf Twitter sehen viele den Ex-Boxweltmeister als Favoriten und glauben, dass er am Ende den Thron vom Dschungelcamp besteigen wird. „Heimlicher Favorit: Sven Ottke, unzerstörbarer Optimist“, schreibt beispielsweise ein Twitternutzer am Mittwochabend. Ob das daran liegt, dass Sven Ottke unter den Dschungelcamp-Teilnehmern wohl für die meisten der bekannteste Promi ist? 

Schaut man sich die Wettquoten unterschiedlicher Wettanbieter wie „bet-at-home“, „bwin“ und „bet3000“ an, liegt Sven Ottke ebenfalls sehr weit vorne. Nur Prince Damien hat eine bessere Quote als der 52-Jährige. 

Übrigens: Nörgel-Danni taucht in der Quotenliste der Top 6 nicht auf!

Während jedoch die Zuschauer Sven Ottke feiern, sieht es bei Elena etwas anders aus. An Tag 6 sagt sie über den Ex-Boxweltmeister: „Sven, der trifft nie den richtigen Ton, schreit immer und erteilt Befehle. Aber nicht mit mir“, sagt die 27-Jährige.

Dschungelcamp 2020: Sven Ottke wettert gegen neue Beziehung von Michael Wendler – „völlig pervers“

Update vom 15. Januar: Tag 5 im Dschungelcamp – und die Gespräche zwischen den Promis werden immer persönlicher. Selbst Sven Ottke, der nicht unbedingt ein Mann der vielen Worte ist, redet sich angesichts eines bestimmten Themas in Rage. Er kann nicht fassen, dass Claudia Norberg noch mit Ex Michael Wendler zusammenwohnt und hakt nach. Als Claudia erzählt, dass sie zusammen mit ihrem Ex-Mann und seiner neuen Freundin Laura Müller (18) unter einem Dach lebt, ist Sven Ottke fassungslos. „Ich finde die ganze Nummer völlig pervers!“, regt er sich auf. 

Zum zarten Alter der Wendler-Neuen hat Sven Ottke auch einiges zu sagen: „Wenn man überlegt – mit einer 18-Jährigen! Was möchte ich mit ‘ner 18-Jährigen?! Meine Tochter ist 26!“, wettert er im Dschungeltelefon. Auch für Claudia Norberg ist die Wohnsituation im Hause Wendler natürlich alles andere als schön. „Man versucht sich halt aus dem Weg zu gehen“, sagt sie resigniert. Sven Ottke gibt der Wendler-Ex daraufhin einen Tipp: „Such Dir auf jeden Fall einen guten Anwalt!“

Dschungelcamp 2020: Peinlich! Sven Ottke vergisst Namen von Wendler-Ex

Update vom 14. Januar: Auch am vierten Tag im Dschungelcamp reißen die Zickereien zwischen den weiblichen Promis nicht ab. Nach der gemeinsamen Dschungelprüfung kracht es mal wieder heftig zwischen Danni Büchner und Elena Miras. Ex-Bachelorette-Kandidat Marco Cerullo (31) und Box-Legende Sven Ottke (52) haben hingegen ganz andere Probleme: Während der Nachtwache ertönt plötzlich ein lautes Schnarchen im Dschungelcamp. Natürlich versuchen die beiden Männer, der Geräuschsquelle nachzugehen. Dabei stellt sich allerdings heraus, dass Sven Ottke noch so einige Probleme hat, sich die Namen seiner Dschungel-Mitbewohner zu merken – oder wen meint er mit „Michael“ und „Anna-Lena“? 

Im Dschungeltelefon setzt Sven Ottke dann noch einen drauf: „Neben mir schläft die... wie heißt sie? Die von ihrem Ehemann verlassen wurde...“ Damit meint er sicher Wendler-Ex Claudia Norberg. Zum Glück verlangt RTL von seinen Dschungelcamp-Promis nicht, sich untereinander zu kennen. Und wenn Sven Ottke Glück hat, hat er noch ganz viel Zeit, sich die Namen der anderen Dschungel-Bewohner zu merken... 

Sven Ottke (Dschungelcamp): Box-Star holt zum Schlag gegen Danni Büchner aus

Update vom 13. Januar: Der anhaltende Regen im Dschungelcamp bringt das Fass bei den Promis zum Überlaufen, die Nerven liegen blank. Da hilft es auch nicht, dass eine Camp-Bewohnerin sich am laufenden Band beschwert. Danni Büchner, Witwe des verstorbenen TV-Auswanderers Jens Büchner, holte bei ihrer zweiten Dschungelprüfung zwar stolze vier Sterne – für Ex-Boxweltmeister Sven Ottke ist diese Leistung allerdings absolut kein Grund, ihre Star-Allüren zu ertragen. 

Sven Ottke platzt beim Gespräch mit Danni Büchner der Kragen

Daniela meckert im Camp über jede noch so winzige Kleinigkeit, stört sich offenbar sogar an den Hintergrundgeräuschen im Dschungel. Als sie Sven Ottke am Lagerfeuer bittet, „die Tiere zu erschießen“, die da rundherum Krach produzieren und dann noch ein „Camping ist nichts für mich“ drauf setzt, platzt dem Boxer endgültig der Kragen„Sorry, ich bitte dich! Ich verstehe dich echt Null. Was hast Du denn geglaubt, wo du bist?“, nimmt Sven der Mecker-Danni ganz die Luft aus den Segeln. 

Sven Ottke im Dschungelcamp: „Das Boxen hat mein Leben gerettet“

Nachdem er die Ruhe und den Frieden im Dschungelcamp wiederhergestellt hat, plaudert Sven Ottke noch über seine dunkle Vergangenheit„Ich bin sogar aus dem Kindergarten geflogen“, beichtet er am Lagerfeuer. Als Teenager hätte er immer Probleme gemacht, weil er die Scheidung seiner Eltern nicht verkraftet hätte. „In der Grundschule wurde ich zwangsversetzt“, erzählt er. Erst der Sport, zu dem ihn ein Klassenkamerad brachte, hätte etwas verändert: „Das Boxen hat mein Leben gerettet!“

Sven Ottke im Dschungelcamp: Heißer Flirt mit Sonja Kirchberger!

Update vom 12. Januar: Am zweiten Tag im Dschungelcamp werden die Kandidaten von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ von Regenmassen überrascht. Während die meisten Promis bedröppelt am Lagerfeuer sitzen, sprühen zwischen Sven Ottke (52) und Sonja Kirchberger (55) die Funken. Die Schauspielerin fordert den ehemaligen Box-Weltmeister zum Kampf heraus. Schnell entwickelt sich aus dem anfänglichen Geplänkel eine Box-Lektion mit viel Körperkontakt

Dieses Intensivtraining hat ausgereicht, um Sonja Kirchberger ins Schwärmen zu bringen. „Der ist so toll“, schwärmt sie im Dschungeltelefon. „Ich bin so froh, dass er hier ist!“ Bahnt sich da zwischen Sven Ottke und Sonja Kirchberger etwas an? Zwei Menschen dürften angesichts dieser Dschungelcamp-Szenen nicht besonders erfreut sein – immerhin warten Sonjas 14 Jahre jüngerer Freund Daniel und Sven Ottkes hübsche Freundin Monic sehnsüchtig auf ihre Rückkehr aus dem Dschungel. 

Sven Ottke im Dschungelcamp: Klare Ansage an die anderen Promis!

Update vom 11. Januar: Der Dschungel ist eröffnet! In der ersten Folge von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus" am Freitag auf RTL sind die 12 Kandidaten ins Dschungelcamp eingezogen. Doch schon bevor er den Dschungel überhaupt betreten hat, hat Ex-Boxweltmeister Sven Ottke schon eine Warnung an seine Mitstreiter: „Wir sitzen hier alle im selben Boot. Und wenn da einer immer Stunk produzieren will, werde ich dazwischen gehen!“  

Offenbar haben die anderen Dschungelcamp-Bewohner ‚das Phantom‘ früher nie im Boxring gesehen – denn sonst hätten sie die Warnung von Sven Ottke wohl etwas ernster genommen. Doch schon am erstem Tag im Dschungelcamp fliegen die Fetzen. Für ordentlich Zoff sorgt vor allem Daniela Büchner (41), Witwe von „Goodbye Deutschland“-Star Jens Büchner (†49). Sie weigert sich, auch nur ein Wort mit Anasytasiya Avilova (31) zu sprechen. 

Sven Ottke im Dschungelcamp 2020: Tränen am Lagerfeuer

Nachdem Danni Büchner für den ersten Zoff im Dschungelcamp 2020 gesorgt hat, wird es aber nochmal emotional: Unter Tränen erzählt sie Sven Ottke von der Krebserkrankung ihres verstorbenen Mannes – und erntete von dem Ex-Boxer aus Karlsruhe großes Mitleid. Und auch in den ersten Dschungelprüfungen weiß Sven Ottke, seine Mitstreiter lautstark zu motivieren. Entpuppt sich der „harte Kerl“ als gute Seele des Dschungelcamps?

Sven Ottke im Dschungelcamp 2020: So übel sticheln seine Box-Kollegen!

Update vom 10. Januar: Die Dschungelcamp-Teilnahme von Sven Ottke kommt in der Box-Branche alles anders als gut an. Ex-Box-Star Henry Maske findet gegenüber der Abendzeitung drastische Worte. „Ich muss zugeben, ich war sprachlos, als ich gehört habe, dass Sven in den Dschungel geht“, stichelt der 56-Jährige gegen Sven Ottke.

Sven Ottke nimmt am Dschungelcamp 2020 teil.

Maske selbst schließt eine Teilnahme am RTL-Dschungelcamp aus: „Ich würde das nie tun. Beziehungsweise, wenn Sie diese News von mir hören, dann wissen Sie, dass ich in der allerletzten Zeit sehr, sehr viel sehr, sehr falsch gemacht haben muss. Ich bin mir sicher, dass Sven keine großen finanziellen Probleme hat. Daher verstehe ich es gar nicht.

Sven Ottke geht ins Dschungelcamp: Box-Legenden üben heftige Kritik

Auch die ehemalige Box-Weltmeisterin Regina Halmich hat für Sven Ottke nur wenig Verständnis. „Ich habe den Kopf geschüttelt, weil ich glaube, dass er es nicht nötig hat. Aber ich verurteile ihn nicht. Er muss das selber wissen“, erklärt Halmich der Abendzeitung. 

Man bringt sich natürlich gleich ins Gespräch, erhält eine Wahnsinnsaufmerksamkeit und verdient gutes Geld. Ich habe mich sehr gewundert, dass Sven es macht – oder Sonja Kirchberger. Der Dschungel kriegt sie alle – früher oder später. Klar ist es Trash-TV, aber zumindest der König des Trash-TVs“, führt die Karlsruherin aus.

Box-Legende Sven Ottke nimmt am Dschungelcamp (RTL) teil

Erstmeldung vom 9. Januar: Am 10. Januar startet auf RTL die bereits 14. Staffel von „Ich bin ein Star holt mich hier raus“, besser bekannt als Dschungelcamp. Zwölf mehr oder weniger prominente Kandidaten kämpfen im australischen Dschungel um den Titel des Dschungelkönigs 2020. Einer der wohl bekanntesten Dschungelcamp-Teilnehmer in diesem Jahr ist Box-Legende Sven Ottke (52), der seit mehreren Jahren in Karlsruhe lebt.

Sven Ottke im Dschungelcamp (RTL): Das sind seine größten Erfolge

Der gebürtige Berliner Sven Ottke zählt zu den größten Boxern, die Deutschland je hervorgebracht hat. Ottke hat während seiner Profikarriere, die er 1997 begonnen hat, 34 Kämpfe bestritten, die er allesamt gewonnen hat. 1998 hat er sich den Weltmeister-Titel der IBF im Super-Mittelgewicht gesichert, den er in der Folge 21 Mal verteidigt hat.

2003 hat er zudem den Weltmeister-Titel der WBA gewonnen. Ein Jahr später hat Sven Ottke nach dem WM-Kampf gegen Armand Krajnc sein Karriereende erklärt. Ein Comeback-Versuch 2008 ist gescheitert. Inzwischen lebt Sven Ottke in Karlsruhe.

Sven Ottke im Dschungelcamp (RTL): Darum geht der Box-Star in den Dschungel

Der Dschungel ist für mich ein nettes Experiment, wo ich Grenzerfahrungen sammeln kann“, begründet Sven Ottke seine Teilnahme am Dschungelcamp im RTL-Interview. Der finanzielle Aspekt steht laut Ottke nicht im Mittelpunkt. „Das Finanzielle ist mir total egal“, betont der Ex-Boxer, der schon mehrmals für das Dschungelcamp angefragt worden ist.

Seine Gage, die er mit der Teilnahme am Dschungelcamp kassiert, will Ottke an seinen Verein ‚Sven hilft.! e.V.‘ spenden. Der Verein unterstützt ein Kinderheim in Berlin. „Mit der Antrittsgage möchte ich aus dem Verein eine Stiftung machen und mit der Gewinngage hätte ich schon die erste Spende“, so Ottke.

Doch nicht alle sind von der Teilnahme Sven Ottkes am Dschungelcamp begeistert. Besonders zwei seiner früheren Box-Kollegen finden drastische Worte. 

Sven Ottke im Dschungelcamp (RTL): Diese Sport-Stars waren bereits im Dschungel

Sven Ottke ist nicht der erste bekannte Ex-Sportler, der am Dschungelcamp teilnimmt. Vor allem zahlreiche ehemalige Fußballer sind in der TV-Show vertreten gewesen - darunter der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Ailton, Thorsten „Kasalla“ Legat, Ex-Nationaltorhüter Eike Immel und Thomas Häßler, Fußball-Weltmeister von 1990.

Dschungelcamp 2020 auf RTL: Wann startet die neue Staffel?

Die 14. Staffel der RTL-Dschungelcamps startet am Freitag, 10. Januar, und endet am 25. Januar mit dem Finale, in dem drei Kandidaten um den Titel des Dschungelkönigs kämpfen. 2018 hat sich übrigens die Ludwigshafenerin Jenny Frankhauser die Dschungel-Krone geholt.

Dschungelcamp 2020 auf RTL: Sendetermine

Das Dschungelcamp läuft am Eröffnungstag bereits ab 21:15 Uhr auf RTL, die täglichen Zusammenfassungen starten in der Regel um 22:15 Uhr. Moderiert wird die Sendung auch in diesem Jahr von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich

Dschungelcamp 2020 auf RTL: Das sind die Kandidaten

Neben Box-Legende Sven Ottke sind noch elf weitere Kandidaten im RTL-Dschungelcamp dabei - darunter der ehemalige Bundesverkehrsminister Günther Krause und Schauspielerin Sonja Kirchberger. Alle Dschungelcamp-Kandidaten in der Übersicht:

  • Anastasiya Avilova (Temptation Island)
  • Daniela Büchner (Goodbye Deutschland)
  • Marco Cerullo (Bachelor in Paradise)
  • Prince Damien (DSDS)
  • Sonja Kirchberger (Schauspielerin)
  • Toni Trips (DSDS)
  • Günther Krause (Ehemaliger Bundesverkehrsminister)
  • Elena Miras (Sommerhaus der Stars)
  • Claudia Norberg (Ex-Frau von Michael Wendler)
  • Sven Ottke (Ehemaliger Box-Weltmeister)
  • Raúl Richter (GZSZ)
  • Markus Reinecke (Die Superhändler)

Dschungelcamp (RTL) online im Stream schauen

Du kannst das Dschungelcamp 2020 nicht nur im TV auf RTL, sondern auch online im Live-Stream auf ‚TV Now‘ schauen. Die Mediathek von RTL ist allerdings kostenpflichtig. Neukunden können ‚TV Now‘ die ersten 30 Tage kostenlos nutzen.

Nachdem Saskia Beecks unerwartet aus Promi Big Brother 2020 aussteigt, rückt Jenny Frankhauser nach. Doch mit einem Bewohner hat sie schon Bekanntschaft geschlossen – und zwar keine gute.

Kritik an RTL: Wird das Dschungelcamp abgesagt?

Im Vorfeld der ersten Sendung ist die Kritik am RTL-Dschungelcamp groß. Auslöser sind die heftigen Buschbrände, die in Australien wüten. „In Australien brennen die Wälder, ein ganzer Kontinent leidet unter dem Feuer. Menschen und Tiere sterben, viele verlieren ihre Häuser. Die Umwelt wird großflächig zerstört. Dies ist nicht die geeignete Szenerie für eine leichte Unterhaltungssendung wie das ‚Dschungelcamp‘“, sagt beispielsweise Elisabeth Motschmann, medienpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion.

Die breit geführte, emotionale Debatte bei uns zeigt, dass viele Menschen es als hochgradig geschmacklos empfänden, wenn RTL das Dschungelcamp dennoch aus Australien ausstrahlen würde“, erklärt Motschmann, die eine Absage des Dschungelcamps fordert. Ein RTL-Sprecher betont: „Wir nehmen die Situation in Australien sehr ernst. Wir haben uns auch mit teils direkt betroffenen australischen Crewmitgliedern ein persönliches Bild von der Situation gemacht. Die Buschbrände werden in der Sendung thematisiert.“

Rubriklistenbild: © TVNOW/ Stefan Menne

Die Detektiv-Familie Trovatos mit der gleichnamigen RTL-Serie wird auf dem Campingplatz am See in St. Leon-Rot gesichtet. Welche Schandtat sie hier wohl aufdeckt?

nwo/kab/dh

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare