Unfassbar dreist!

Chinesen in Heidelberg beklaut

+
Vergangenes Wochenende trieb ein Taschendieb in Heidelberg sein Unwesen. (Symbolbild)

Heidelberg - Zwei Teilnehmern einer chinesischen Reisegruppe dürfte wohl am Sonntag die Lust an der Besichtigung von Heidelbergs Sehenswürdigkeiten vergangen sein.

Den Coup seines Lebens dürfte wohl ein Taschendieb am Sonntagnachmittag gedreht haben, als ihm eine chinesische Reisegruppe zum Opfer fiel. Die Gruppe befand sich zur Zeit der unverfrorenen Aktion an der Bergbahnstation in der Nähe des Kornmarktes. 

Dort öffnete der dreiste Langfinger einen Rucksack und klaute insgesamt 2000 Euro und 1000 US-Dollar. Darüber hinaus entwendete er eine orangefarbene Ledertasche mit Kreditkarten, Papieren und einem chinesischen Reisepass einer weiteren Teilnehmerin.

Die Polizei Heidelberg bittet um Hinweise und sucht nach Zeugen. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, kann sich unter 06221 991700 melden.

pol/tin

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Fotos: Drogenkontrolle auf A6!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Kommentare