Walldorf

Einbrecher fesseln und bedrohen Bewohner 

+
Die Polizei fahndete unter Einsatz eines Hubschraubers nach den flüchtigen Tätern - jedoch ohne Erfolg. Zeugen gesucht!

Drei maskierte Täter dringen über eine offen stehende Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Walldorf ein und fesseln drei Bewohner, bevor sie auf Raubzug gehen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gelangen drei maskierte Täter über eine offene Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Walldorf. 

Gegen kurz nach Mitternacht überwältigen sie die Bewohner - ein Mann und zwei Frauen - und fesseln sie im Wohnzimmer.

Anschließend durchwühlten die Täter die komplette Wohnung. Einer der Täter zwang ein Opfer dann unter Androhung von Gewalt, den Tresor zu öffnen, wobei Schmuck und Uhren entwendet wurden.

In einem unbeobachteten Moment gelang den drei Hausbewohnern die Flucht. Auf der Straße wurden Nachbarn auf die Hilferufe der Gefesselten aufmerksam und verständigten sofort die Polizei.

Die Täter begaben sich dann auf Flucht in Richtung des angrenzenden Waldes. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung unter Einsatz des Polizeihubschraubers ein, die jedoch erfolglos blieb.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, bittet die Polizei, sich unter der 0621/174-5555 zu melden.

ots/rob

Mehr zum Thema

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Kommentare