10.000 Euro Sachschaden

Auto überschlägt sich: hochschwangere Frau verletzt 

1 von 1
Die hochschwangere 38-Jährige kommt mit Prellungen in ein Krankenhaus. (Symbolfoto)

Sinsheim - Ein dramatischer Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag auf der B39. Eine Hochschwangere schleudert mit ihrem Wagen über die Straße, als sie ihrem Lebensgefährten zu Hilfe kommt.

Der Ford eines Mannes auf der B39 in Richtung Sinsheim-Steinsfurt ist liegen geblieben. Seine hochschwangere Lebensgefährtin kommt ihm zu Hilfe und schleppt mit ihrem Opel das Auto ab. 

Kurz vor der Einmündung an der L592 in Richtung Reihen in Höhe des Kirchhardter Berges passiert das Unglück: Aus ungeklärter Ursache, vermutlich Aquaplaning durch das nass Herbstwetter, kommt sie mit ihrem Auto ins Schleudern. Das Auto zieht nach rechts, überschlägt sich einen Abhang hinunter. Die Abschleppstange bricht entzwei. Währenddessen muss der Lebensgefährte, der in seinem Auto sitzt, alles mitansehen ohne eingreifen zu können. Glücklicherweise kann er sein Auto abbremsen. 

Die hochschwangere 38-Jährige muss von einem Notarzt versorgt werden und in ein Klinik gebracht werden. Dort werden ihre Prellungen weiter versorgt. Wie es dem ungebohrenen Baby geht ist nicht bekannt.

Die Feuerwehren aus Sinsheim und Steinsfurt kümmerten sich um die Bergung des Autos. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

pol/tin

Mehr zum Thema

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Brand am Bismarckplatz: Sofienstraße gesperrt!

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Fotos: Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare