Traurige Gewissheit

Seit November verschwunden: Vermisste Frau (65) lag tot in Steinbruch

+
Seit November vermisste Frau tot in Steinbruch gefunden

Dossenheim - Spaziergänger machen am 14. Januar eine schreckliche Entdeckung: eine Leiche liegt im Bereich des Steinbruchs! Jetzt steht die Identität der Toten fest: 

Schon während einer aufwändigen Suchaktion im November 2017 hatten Spürhunde die Polizei bis zum Steinbruch geführt – doch hier verlor sich die Fährte. Jetzt ist es traurige Gewissheit...

Nach der Bergung wird die Leiche in das Institut für Rechtsmedizin der Universität Heidelberg gebracht. Durch die Obduktion wird die Identität der weiblichen Toten zweifelsfrei festgestellt: Es ist die 65-Jährige, die seit dem 22. November in Dossenheim vermisst wurde. 

Die Ermittler konnten keine Hinweise auf einen Unglücksfall oder auf Fremdeinwirkung feststellen.

pol

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ausflugstipp ,Rothsnasenhütte': Eine wunderschöne Aussicht über Neckargemünd

Ausflugstipp ,Rothsnasenhütte': Eine wunderschöne Aussicht über Neckargemünd

Waldhof-Präsident Geschwill: „Ein Riesenschaden für den Verein!“

Waldhof-Präsident Geschwill: „Ein Riesenschaden für den Verein!“

SVW scheitert im dritten Anlauf! Pyro-Schande überschattet Rückspiel

SVW scheitert im dritten Anlauf! Pyro-Schande überschattet Rückspiel

81-Jährige fährt ungebremst in eine Gruppe von Motorradfahrern

81-Jährige fährt ungebremst in eine Gruppe von Motorradfahrern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.