Hundehalter flüchtig

21-Jährige von Hund in Bauch gebissen

+
(Symbolbild). 

Dossenheim - Scheinbar grundlos springt der Schäferhund die junge Frau an und beißt zu. Anstatt sich seiner Verantwortung zu stellen, haut der Hundehalter einfach ab ...

Es war kurz nach Mitternacht, als eine 21-Jährige in einem Dossenheimer Café von einem Hund angefallen wurde. 

Die junge Frau war gerade auf dem Weg zur Toilette, als sie plötzlich der Hund eines Café-Besuchers ansprang und scheinbar grundlos zubiss. 

Der Schäferhund erwischte die Frau an Bauch und Lendenbereich. Die Verletzungen waren glücklicherweise nur oberflächlich. 

Die Hundehalter erkundigten sich zwar zunächst nach dem Zustand der Frau, verließen jedoch sofort das Lokal, als die Polizei herbeigerufen wurde.

Jetzt sucht die Polizei nach dem Hundehalter

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: Er soll etwa 40 bis 45 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er hatte ein Halbglatze, trug eine Brille und war beige bekleidet. In seinem Gesicht hatte er auffällige Akne-Narben.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06221/4569-0 entgegen. 

mk

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Fotos vom Strohhutfest-Auftakt

Heidelberg feiert die Freundschaft

Heidelberg feiert die Freundschaft

Kommentare