Vollsperrung der L454

15 Kilo schwer: Brennende Phosphorbombe gefunden!

+
Der Kampfmittelräumdienst muss am Mittwoch eine 15 Kilogramm schwere Phosphorbombe entschärfen (Symbolfoto).

Dannstadt-Schauernheim – Gefährlicher Fund an der L454: Gegen 17:30 Uhr entdeckt man am Straßenrand eine brennende Phosphorbombe. Der Bereich wird für mehrere Stunden großräumig abgesperrt.

Gemeinsam mit der Feuerwehr sperrt die Polizei den Bereich zwischen Dannstadt-Schauernheim und Schifferstadt in einem Umkreis von mehreren hundert Metern ab.

Wenige Stunden später, um 19 Uhr, entschärft der Kampfmittelräumdienst die Bombe. Um 19:20 Uhr ist die Straße wieder befahrbar und die Sperrung aufgehoben. 

Nach bisherigen Erkenntnissen ist die britische Brandbombe vor wenigen Tagen bei Aushubarbeiten unbemerkt freigelegt und auf dem Erdhaufen abgelegt worden. Vermutlich aufgrund der Hitze und der Luftzufuhr hatte sie sich entzündet.

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare