Nackt-Geständnis vor Ehemann Lucas Cordalis

Daniela Katzenberger oben ohne: Deswegen ließ sich die ‚Katze‘  für 100 Euro nackt ablichten!

+
Für dieses Nackt-Shooting hat Daniela Katzenberger gerade einmal 100 Euro bekommen. Im Artikel geht‘s zu einer Fotostrecke mit allen Jugendsünden der Katze.

Ludwigshafen - Viele Fans feiern Daniela Katzenberger für ihre bodenständige und unverfälschte Art. Jetzt spricht sie ganz offen über ihre Jugendsünden – inklusive Nackt-Shooting für 100 Euro Gage!

Bevor sie nach den Sternen griff, und höchstpersönlich an der Tür von Hugh Hefner klingelte, um sich für den „Playboy“ zu empfehlen, poste Daniela Katzenberger 2007 nackt in einem Kalender für Autoteile. Ihr Lohn für das Oben-ohne-Shooting: magere 100 Euro!

Für die damals 21-Jährige aber viel Geld! Wie die Katze nun der „Gala“ verriet, hat sie sich von der Gage einen PVC-Boden gekauft. „Für die nackten Brüste habe ich eben 100 Euro bekommen und damit habe ich mir einen Boden gekauft. Ganz bodenständig sozusagen“, scherzt die gebürtige Ludwigshafenerin. Heute kann sie offenbar über ihre zahlreichen Jugendsünden lachen.

Apropos Jugendsünden: In dieser Fotostrecke findest Du alle Nacktsünden von Daniela Katzenberger!

Und weil die Nacktfotos von Daniela Katzenberger sowieso gerade (mal wieder) die Runde machen, legt die Katze auch gleich vor ihrem Ehemann Lucas Cordalis Beichte ab. In ihrer Instagram-Story sitzen die beiden gemeinsam im Auto, plötzlich gesteht die Kult-Blondine: „Ich habe früher Nacktbilder gemacht!

Auch interessant: Nackt im Playboy! Dieses März-‚Bunny‘ ist Dozentin in Heidelberg

Ich bin entsetzt“, schießt es nicht ganz ernst gemeint aus Cordalis heraus. Die Katze will daraufhin wissen, ob sie nun ausziehen müsse. „Ja“, entgegnet der 51-jährige Musiker – und schiebt nur das Wort „Brücke“ nach. Und wie reagiert Dani? Mit süffisantem Lächeln und den Worten: „Dann suche ich mir schon mal eine schöne raus...

Ob es aufgrund der schmutzigen Katzenberger‘schen Vergangenheit zu einem waschechten Ehestreit gekommen ist? Wohl kaum, schließlich muss man schon eine lange Zeit offline gewesen sein, um die Nacktbilder der Katze nicht schon einmal irgendwo gesehen zu haben...

Auch interessant: Hier gibt‘s alle News zu Daniela Katzenberger 

rob

Quelle: Ludwigshafen24

Kommentare