1. Mannheim24
  2. Region

Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt – Altstadt menschenleer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Heidelberg - Aufgrund des Coronavirus wollen und dürfen Menschen kaum mehr ihre Häuser verlassen. Die schöne Neckarstadt gleicht deshalb schnell einer Geisterstadt:

Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
1 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
2 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
3 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
4 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
5 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
6 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
7 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
8 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
9 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
10 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
11 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
12 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
13 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
14 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
15 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
16 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
17 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
18 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
19 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand
Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt
20 / 20Coronavirus: Heidelberg gleicht einer Geisterstadt © HEIDELBERG24/Uli Hillenbrand

Leere Gassen, stille Straßen – Heidelberg gleicht einer Geisterstadt. Wo noch vor wenigen Tagen heiter gefeiert wurde, ist es heute still. Grund ist das Coronavirus – beziehungsweise die Auswirkungen davon. Denn aufgrund der Pandemie hat die Regierung sich gezwungen gesehen, Maßnahmen zu ergreifen. Bereits vor einigen Tagen hat die Stadt Heidelberg Vorschriften erlassen, um Menschenansammlungen zu verhindern. Doch spätestens mit dem Kontaktverbot, das am Sonntag (22. März) von Bund und Ländern beschlossen wurde, ist das öffentliche Leben nicht mehr so, wie es war. Zumindest für die nächsten 14 Tage. Denn: Es dürfen sich nur Personen paarweise treffen und rausgehen sollte wirklich nur der, der einkaufen geht, zum Arzt oder arbeiten muss. Spaziergänge (alleine, zu zweit oder mit den Personen, die im gleichen Haushalt leben) sind auch erlaubt. 

Heidelberg ist bereits seit ein paar Tagen menschenleer. Vor allem die belebte Altstadt ist kaum wiederzuerkennen. Eine kleine Fotostrecke durch den menschenleeren Stadtteil.

jol

Auch interessant

Kommentare