1. Mannheim24
  2. Region

Corona-Freiheiten für Geimpfte und Genesene: Amtlich! Lockerungen gelten ab Sonntag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Berlin - Die Bundesregierung hat Lockerungen für Genesene und Geimpfte beschlossen. Welche Corona-Freiheiten bereits ab sofort gelten: 

Update vom 7. Mai, 9:56 Uhr: Ein großer Schritt zurück zur Normalität ist getan! Am Freitagmorgen hat auch der Bundesrat in Berlin allen von Corona genesenen oder aber durchgeimpften Menschen ihre persönlichen Freiheiten zurück gegeben! Denn: Ab Sonntag dürfen sich Genesene und Vollgeimpfte wieder mit so vielen anderen Personen treffen, wie sie wollen. Voraussetzung: Diese müssen ebenfalls genesen oder aber zweifach geimpft sein!

Wer überhaupt wann genau als „voll geimpft“ oder „genesen“ gilt, hat HEIDELBERG24 hier mal gesondert aufgelistet.

Kommt es jedoch im Freundeskreis oder bei Familienfesten etc. zu Treffen mit nicht geimpften oder nur erstgeimpften Personen, werden Geimpfte oder Genesene künftig in Bezug auf maximale Personenzahlen bei den Kontaktbeschränkungen nicht mehr mitgerechnet. Zudem sind beide Personengruppen von der nächtlichen Ausgangsbeschränkungen befreit.

Freiheiten für Geimpfte und Genesene: Keine Quarantäne mehr nach Urlaub

Weiterer Riesen-Vorteil für Geimpfte und Genesene: Beide Parteien müssen nach Urlaubsreisen oder Kurztrips nicht mehr in Quarantäne. Ausnahme: Der Urlaub ist in einem Gebiet gewesen, wo potenziell gefährliche Virus-Mutanten kursieren.

Vorm Termin-Shopping oder dem Besuch beim Frisör erstmal auf Corona testen lassen? Nein, gilt jetzt nicht mehr für Geimpfte und Genesene, da diese wie Negativ-Getestete zu behandeln sind. Wovon jedoch nach wie vor keiner befreit ist – der Abstandsregel sowie der Maskenpflicht überall dort, wo sie gilt.

Corona-Freiheiten für Geimpfte: Gelten diese Lockerungen schon am Wochenende?

Update vom 4. Mai: Nachdem die Regierung Lockerungen für Geimpfte und Genesene beschlossen hat, geht jetzt alles ganz schnell: Am heutigen Dienstag wurde der Gesetzesentwurf von der Bundesregierung beschlossen, nachdem der Rechtsausschuss des Bundestages bereits am Morgen zugestimmt hatte. Das berichtet die BILD. Im Bundestag soll dann am Mittwochnachmittag über die neue Bundesverordnung über die Rechte von Geimpften und Genesenen abgestimmt werden, dann muss der Bundesrat zustimmen. Die neuen Corona-Freiheiten sollen bereits am Samstag in Kraft treten.

Schon bald Corona-Freiheiten für Geimpfte und Genesene

Erstmeldung vom 3. Mai: Es ist die Meldung, worauf alle gewartet haben: Endlich beschließt die Regierung Lockerungen in der Corona-Krise – zumindest für Geimpfte und Genesene. Wie Bild berichtet, sollen bereits am kommenden Wochenende Kontakt- und Ausgangssperren aufgehoben werden. Am Montagvormittag (3. Mai) einigen sich die Fraktionsspitzen CDU/CSU und SPD darauf. Diese neuen Regeln werden für die betroffenen Personen voraussichtlich ab dem 8. Mai gelten:

Corona-Hammer: Keine Kontakt- und Ausgangssperre für Geimpfte und Genesene

Wie die Zeitung weiter berichtet, einigen sich die Politiker auf ein schnelles Verfahren. Der Lockerungs-Beschluss muss nur noch vom Bundeskabinett, Bundestag und Bundesrat zugestimmt werden. Die einzelnen Stationen werden ab Mittwoch abgehakt. Spätestens am Freitag steht nur noch die Entscheidung vom Bundesrat aus. „Wir haben in schnellen Verfahren Grundrechte der Bürger eingeschränkt, ebenso so schnell müssen wir jetzt die nicht mehr nötigen Beschränkungen aufheben“, so SPD-Rechtsexperte Johannes Fechner.

Corona-Lockerung für Geimpfte und Genesene – so viele Personen sind davon betroffen

In Deutschland haben laut Robert-Koch-Institut insgesamt 22 Millionen Menschen mindestens eine Impfung, 7,7 Prozent gelten als vollständig genesen. Letztere Bevölkerungsgruppe darf sich dementsprechend auf Lockerungen freuen. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich über 3,4 Millionen Personen mit Corona infiziert. Geht es nach Gesundheitsexperten Karl Lauterbach, dann werden ab Ende Mai weitere Lockerungen folgen. Denn dann sollte die Hälfte der Bevölkerung mindestens eine Impfung erhalten haben und die Inzidenzen im Land extrem nach unten sinken. (jol)

Auch interessant

Kommentare