Heidelberg

Chinesischer Student mit Fahrrad auf der A5

+
Mit dem Fahrrad war ein chinesischer Student auf der A 5 bei Heidelberg unterwegs.

Weil er die Verkehrsregeln in Deutschland nicht kannte, war ein chinesischer Student mit dem Fahrrad auf der A 5 bei Heidelberg unterwegs. Bis ihn die Polizei stoppte ... 

Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ging bei der Polizei in Heidelberg eine ungewöhnliche Meldung ein: Ein 25-Jähriger sei mit seinem Fahrrad an der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen auf die A 5 in Richtung Heidelberger Kreuz aufgefahren und gefährde nun den Verkehr.

Die Polizei spürte den jungen Mann auf und sorgte dafür, dass er die Autobahn sicher wieder verlassen konnte.

Der chinesische Austauschstudent gab an, nicht zu wissen, dass man hierzulande nicht mit dem Fahrrad auf die Autobahn auffahren dürfe.

Nachdem er den Beamten versprochen hatte, sich mit den Verkehrsregeln in Deutschland vertraut zu machen, wurde der junge Mann wieder entlassen. 

mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Kommentare