Zeugen gesucht

Brutale Schläger auf dem Bismarckplatz

+
Weil er einem jungen Mann helfen wollte, wurde der 30-Jährige das Opfer von brutalen Schlägern (Symbolbild).

Weil ein 30-Jähriger einem jungen Mann helfen wollte, der von drei Unbekannten zusammengeschlagen wurde, gingen die Angreifer auch auf ihn los und verletzten ihn schwer.

Der Geschädigte bemerkte am frühen Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr eine Gruppe von Unbekannten, die direkt vor den Taxiständen am Bismarckplatz auf einen jungen Mann einprügelten. 

Der 30-Jährige wollte dem Opfer helfen und schritt ein, dabei wurde er selbst angegriffen und erlitt schwere Verletzungen. 

Die Angreifer schlugen ihn zu Boden und traktierten ihn mit Fußtritten. Mit einem Bruch des linken Schulterblatts und zahlreichen Hämatomen musste der Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

Die drei Schläger sollen etwa 1,80 Meter groß sein und ein osteuropäisches Aussehen haben. Einer von ihnen wird auf Mitte 20 geschätzt. Er hatte kurze, blonde Haare und eine schlanke Figur.

Zur Tatzeit war der Bismarckplatz gut besucht, das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hofft daher auf Zeugenaussagen, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 06221/99-1700 melden.

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Die Heidelberger Ballnacht in der Stadthalle

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Fotos: Auffahrunfall auf A6 - Zwei Personen verletzt! 

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Ein nebeliger Herbstmorgen über Heidelberg

Kommentare