Auf der Flucht

Mit Spielzeug-Pistole! Räuber will Supermarkt überfallen

+
Räuber will Supermarkt mit Spielzeugpistole überfallen (Symbolfoto)

Brühl - Mit einer fiesen Idee will ein Unbekannter einen Supermarkt in der Rheinauer Straße überfallen, doch eine Kassiererin kann seinen Plan vereiteln. Sie ruft Verstärkung:

Am Mittwochabend (11. April) gegen 21 Uhr betritt der unbekannte Räuber einen Einkaufsmarkt in Brühl-Rohrhof. Kurz vor Ladenschluss geht er an die Kasse und bezahlt zunächst ein Getränk. Doch plötzlich zückt er eine Pistole und bedroht die Kassiererin. Er fordert das Bargeld.

Die Angestellte ist sich jedoch beim Anblick der Waffe sicher, dass es sich um eine Spielzeugpistole handelt. Sie weigert sich deshalb, die Einnahmen herauszugeben und ruft stattdessen weiteres Personal zu Hilfe. Daraufhin ergreift der Täter die Flucht. Eine sofortige Fahndung bleibt erfolglos

Täterbeschreibung

  • 45 bis 60 Jahre alt
  • 1,70 Meter groß
  • normale Statur
  • grauer "Drei-Tage-Bart" 
  • auffällig eingefallene Wangen
  • spricht Hochdeutsch
  • dunkel gekleidet, unter anderem mit einer schwarzen Wollmütze, einer schwarzen Jacke mit blauem Emblem beziehungsweise blauer Schrift auf der linken Seite.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise an den Kriminaldauerdienst (☎0621 - 4444).

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare