Zeugen gesucht

Nach Unfall mit schwerverletzter Radfahrerin (41): Suche nach flüchtigen Autofahrer

+
Fahrradunfall in Brühl (Symbolfoto)

Brühl - Nach einem Unfall muss eine Radfahrerin mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei sucht nun einem flüchtigen Autofahrer:

Am Mittwoch (14. November) gegen 12:30 Uhr ist eine Radfahrerin in Richtung Bachstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Heiligenhag/Friedensstraße nimmt ihr plötzlich ein unbekannter Autofahrer die Vorfahrt

Die 41-Jährige versucht dem Wagen auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Sie fährt deshalb mitten auf die Kreuzung, wo sie von einem Seat erfasst wird. Die Frau schleudert gegen die Windschutzscheibe und stürzt auf den Boden.

Ein Krankenwagen bringt die Schwerverletzte sofort ein eine Klinik. Eine Lebensgefahr kann ausgeschlossen werden. 

Die Polizei sucht nun den unbekannten Autofahrer, der sich einfach aus dem Staub gemacht hat. Es ist allerdings nur bekannt, dass er einen grauen Wagen mit Teilkennzeichen ,HD' gefahren ist. 

Während das Fahrrad der Geschädigten nur leicht beschädigt wird, entsteht am Seat ein Schaden in Höhe von 4.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, sollen sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau (☎0621/833970) melden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare