Schwerer Unfall in Brühl

Senior (89) verliert Kontrolle: Auto schleudert in Supermarkt – Zeugen berichten von Chaos 

+
Auto kracht in Supermarkt-Gebäude von Edeka – vier Verletzte

Brühl - Schwerer Unfall in einem Kreisverkehr in Rohrhof! Ein Mercedes-Fahrer verliert die Kontrolle und rast über einen Parkplatz direkt in einen Supermarkt:

Update, 14 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, werden bei dem Unfall in Brühl glücklicherweise nur zwei Menschen leicht verletzt – der 89-jährige Autofahrer, der mit seinem Mercedes in einen Supermarkt krachte sowie die 27-jährige Angestellte der Bäckereifiliale. Insgesamt entsteht bei dem Unfall in Brühl ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Unfallursache ist laut Polizei ein Bedienungsfehler des Seniors, der mit seinem außer Kontrolle geratenen Mercedes erst eine Werbetafel beschädigt, dann in ein geparktes Auto kracht und schließlich in die Bäckerei des Edeka-Marktes fährt. Die weiteren Unfallermittlungen der Mannheimer Verkehrspolizei dauern noch an.

Mercedes außer Kontrolle: Auto schleudert in Supermarkt – Zeugen berichten von Chaos 

Update, 12 Uhr: Zeugen berichten, von den Schrecksekunden, als das Auto in den Supermarkt in Brühl krachte: Markus M. war gerade im Edeka, als der Mercedes durch die Fassade krachte – direkt in das Schaufenster einer Bäckerei. „Ich war nur wenige Meter weit weg. Im Auto saßen zwei ältere Personen. Es ist ein Glück, das nicht mehr passiert ist.“ Es war das Auto des Zeugen, das der Mercedes rammte, als es über den Parkplatz raste. Bäckereiangestellte Andrea H: „Es hat so gekracht – ich dachte zuerst an Bomben oder einen Terroranschlag. Die Bäckerei ist mit Glasscherben übersät. Eine Kollegin wurde von den Scherben verletzt.“ 

Unfall in Brühl: Auto kracht in Edeka-Gebäude

Um 8:30 Uhr fährt ein Mercedes-Fahrer in Brühl-Rohrhof mit hoher Geschwindigkeit in einen Kreisverkehr auf dem Luftschiffring. Hier verliert er die Kontrolle, kommt von der Fahrbahn ab und rast direkt auf den Parkplatz eines Edeka-Marktes

Mercedes kracht in Edeka – Senior (89) verliert am Steuer die Kontrolle

Das Auto rammt erst einen parkenden Wagen, dann kracht es mit voller Wucht in den Eingangsbereich des Supermarkts

Brühl: Auto kracht in Edeka – Senior verliert am Steuer die Kontrolle 

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist nach dem Unfall in Brühl am Edeka-Gebäude im Einsatz. Nach ersten Informationen sollen vier Personen verletzt und ein hoher Sachschaden entstanden sein. 

Ein angeforderter Hubschrauber konnte wieder abdrehen. Bei dem Mercedes soll es sich um ein Auto mit Automatikgetriebe handeln, dass von einem älteren Mann gesteuert wurden.

Unfallstatistik: Immer mehr Senioren an Unfällen beteiligt

Im März 2019 veröffentlichte die Polizei eine Unfall-Statistik für Mannheim, Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis. Sie zeigt unter anderem, dass die Anzahl der an Unfällen beteiligten Senioren dramatisch angestiegen ist

Erst im Februar stürzte ein 78-jähriger Mann mit seinem VW-Golf in einen Bach und löste so eine spektakuläre Rettungsaktion in Bensheim aus

pri/kab

Mehr zum Thema

Kommentare