Stau nach Unfall

Ursache gefunden? Auto brennt auf A5 bei Bruchsal aus

+
Auf der A5 brennt ein Auto komplett aus, wodurch ein Stau entsteht.

Bruchsal - Am Morgen bricht ein Feuer in einem Auto aus, als es gerade auf der A5 unterwegs ist. Trotz der Feuerwehr kann der Wagen nicht mehr gerettet werden. Was bisher bekannt ist:

Update vom 7. März: Erneut müssen die Einsatzkräfte auf die A5 bei Bruchsal ausrücken. Dieses Mal stoßen drei Lastwagen zusammen, es gibt nach ersten Informationen einen Schwerverletzten. Ein Hubschrauber ist im Einsatz.

Ursache gefunden? Auto brennt auf A5 bei Bruchsal aus

Update, 17:43 Uhr: Wie uns eine Sprecherin der Polizei Karlsruhe auf Nachfrage mitteilt, brannte das Auto auf dem Standstreifen komplett aus. Sie vermutet, dass ein technischer Defekt Ursache für das Feuer war. Wie viele Personen im Mazda saßen, ist weiterhin unklar. Verletzt wird zum Glück niemand. 

Update, 10 Uhr: Der ausgebrannte Mazda ist mittlerweile abgeschleppt worden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Stau von etwa drei Kilometern Länge hat sich mittlerweile aufgelöst. 

Oft gelesen: Brand am Bismarckplatz: Feuerwehr rückt zu Feuer in Restaurant aus

Unfall auf A5: Auto brennt komplett aus

Laut ersten Informationen fährt am Montagmorgen (4. März) ein Auto auf der A5 bei Forst. Zwischen der Anschlussstelle Bruchsal und dem Rasthof Bruchsal Ost bricht gegen 8:30 Uhr plötzlich ein Brand in dem Wagen aus. 

Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell löschen kann, brennt das Fahrzeug komplett aus! Wie viele Personen sich an Bord befinden und ob es Verletzte gibt, ist bisher noch unklar. Durch die Lösch- und Bergungsarbeiten entsteht ein Stau in Fahrtrichtung Frankfurt. 

Einsatzreport24/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare