Am Ende verlieren beide

Zwei Männer wollen einen Parkplatz – es kommt zur Schlägerei! 

+
Zu viel Testosteron im Straßenverkehr (Symbolfoto)

Bobenheim - Ein junger Mann findet am Samstagvormittag einen Parkplatz und bittet seinen Beifahrer darum, diesen freizuhalten. Das findet ein anderer Autofahrer gar nicht gut. Es kommt zur Schlägerei. 

Es ist Samstagvormittag (26. Januar), als ein 25-jähriger Autofahrer seinen Beifahrer darum bittet, einen freien Parkplatz zu reservieren. Grund dafür ist, dass er kurz wenden muss. Eigentlich nicht weiter wild. Einem 21-jährigen Anwohner, der den freien Platz während des Wendemanöver ebenfalls sieht, gefällt das aber gar nicht. 

Er beschwert sich lautstark über das Freihalten des Parkplatzes. Kurz darauf schlagen die Parkplatzsuchenden aufeinander ein. Sie können getrennt werden, sind jedoch leicht verletzt. Gewonnen hat bei der ganzen Sache keiner. Gegen beide Parteien werden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Wer den Parkplatz am Ende ergattert, wissen wir nicht. 

pol/chh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare