Schon wieder tödliches Unglück

25 Minuten unter Wasser! Mann (†18) stirbt nach Badeunfall am Silbersee

+
Wieder kommt es zu einem tödlichen Unglück am Silbersee in Bobenheim-Roxheim. 8Symbolfoto)

Bobenheim-Roxheim - Wieder kommt es am Silbersee zu einem tragischen Unglück mit tödlichen Folgen. Das Opfer ist ein 18-jähriger Mann aus Beindersheim.

Es ist keine zwei Wochen her, als ein 74-jähriger Mann im Silbersee untergeht und ums Leben kommt – nun kommt es erneut zum tödlichen Unglück!

Wie die Polizei berichtet, ereignet sich bereits am Montag (11. Juni) ein tragischer Vorfall: Gegen 14:45 Uhr verunglückt ein 18-jähriger Mann aus Beindersheim.

Schrecklich: Offenbar befindet sich der junge Mann bereits rund 25 Minuten unter Wasser, ehe er gefunden wird. 

Im Anschluss wird der junge Mann in eine Wormser Klinik eingeliefert. Dort verliert er am Mittwochmittag (13. Juni) den Kampf ums Überleben.

Zu den genauen Hintergründen des Unfalls ist derzeit nichts bekannt, die Ermittlungen dauern an.

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Schrecklicher Unfall auf B38: Motorradfahrer (22) stirbt nach Sturz auf Leitplanke!

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

Doch kein Ankerzentrum für Flüchtlinge auf Coleman? 

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Sparmaßnahmen bei Polizei Mannheim: Weniger Alkohol- und Drogenkontrollen? 

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.