Tragisches Unglück

Junge (†13) stirbt bei Unfall in Bikepark – Verdacht nun traurige Gewissheit

+
Junge (13) stirbt bei Fahrrad-Sturz (Symbolfoto)

Hessen/Oberzent - Schreckliche Tragödie im Odenwaldkreis: Ein 13-jähriger Junge stirbt in einem Bikepark. Jetzt haben sich die gesuchten Ersthelfer bei der Polizei gemeldet. 

  • Tödlicher Unfall im Bikepark Beerfelden in Oberzent (Odenwaldkreis)
  • 13-jähriger Junge stürzt und verstirbt trotz Schutzkleidung 
  • Weder Fremdeinwirkung noch ein defektes Fahrrad liegen vor 

Update vom 28. Oktober, 18 Uhr: Nach dem tödlichen Sturz eines 13-Jährigen im Bikepark Beerfelden am frühen Sonntagnachmittag (27. Oktober) haben sich die gesuchten Ersthelfer, sowie weitere Zeugen bei der Polizei gemeldet. Im Zuge der Ermittlungen der Polizei und Untersuchungen eines Gutachters ist festgestellt worden, dass der Junge durch ein tragisches Unglück ums Leben gekommen ist. Nach Informationen des SWR ist der Junge zum Zeitpunkt des Unfalls offenbar allein auf einer Route im Bikepark Beerfelden unterwegs. Der Junge wird von einem weiteren Besucher neben einer 1,30 Meter hohen Rampe gefunden und verstirbt noch vor Ort. Direkt beobachtet hat den Sturz nach bisherigen Erkenntnissen jedoch niemand. 

Oft gelesen: Drama in Wiesloch! Mann fährt Seniorin tot – Polizei rätselt über Unfallhergang

Hinweise auf Fremdeinwirkung gebe es keine. Auch die vom Betreiber des Bikeparks ausgeliehene Schutzkleidung (Helm und Wirbelsäulenprotektor), als auch das Fahrrad weisen keine Fehler auf. Der 13-Jährige ist mit seiner Familie aus Unterfranken zu Besuch im Odenwald gewesen. Auf der Homepage des Bikeparks gibt der Betreiber bekannt, dass der Parcour am kommenden Wochenende (1. bis 3. November) geschlossen bleibt. 

Oft gelesen: Leiche bei Supermarkt in Göppingen gefunden – war es Mord? 

Bikepark Beerfelden: Junge (13) stirbt bei tragischem Fahrradsturz 

Erstmeldung vom 28. Oktober: Am Sonntag (27. Oktober) ereignet sich ein furchtbares Unglück im Bikepark Beerfelden in Oberzent. Nach ersten Erkenntnissen befindet sich gegen 14:45 Uhr ein 13-Jähriger mit dem Fahrrad auf dem Parcours. Aus bislang unbekannten Gründen stürzt er und verletzt sich so schwer, dass er noch im Bikep ark stirbt

Mit der Unfallrekonstruktion wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger beauftragt. Die Polizei sucht zwei Ersthelfer, die möglicherweise als Unfallzeugen in Betracht kommen. Es soll sich um zwei Männern handeln. Sie sollen sich bei der Polizei Erbach (☎06062-9530) melden.

Nach einem schrecklichen Unfall in der Halloween-Nacht in Gerlingen, bei dem ein 18-Jähriger ums Leben gekommen ist, geht die Polizei Hinweisen auf ein illegales Autorennen nach.

pol/jol 

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare