Kandidatin aus Schwetzingen

Big Brother 2020: Cathleen legt intime Beichte ab – hat sie keine Hemmungen?

Bei Big Brother 2020 sorgt Cathleen für die Überraschung des Abends: Sie mausert sich von der unbeliebtesten Kandidatin zum Big Brother-Liebling! Liegt das an ihrer heißen Beichte?

  • Big Brother startet am 10. Februar mit einer Jubiläumsstaffel auf SAT.1.
  • Eine der Kandidatinnen ist Cathleen (38) aus Schwetzingen.
  • Vor der Kamera gibt die Bewohnerin eine pikante Beichte ab.

Cathleen sorgt schon in der ersten Folge von Big Brother für Zwiespalt bei den Zuschauern. Denn während die einen sie authentisch finden, sehen andere sie eher als aufgesetzt. Die 38-Jährige aus Schwetzingen bekommt von den Zuschauern die schlechtesten Bewertungen und darf deswegen als letzte in das Big Brother-Haus ziehen. Obwohl sie lieber in das rustikale und abgeschottete Blockhaus gezogen wäre, hat sie aufgrund ihres schlechten Bewohner-Werts keine Wahl und muss in das futuristische Glashaus ziehen. Doch in diesem ist sie den Kommentaren der Zuschauer gnadenlos ausgeliefer – und wird jetzt auch noch von den Bewohnern nominiert und könnte Big Brother bereits am Montag (24. Februar) verlassen. 

Big Brother 2020: Cathleen steigt im Ansehen der Zuschauer – wegen pikanter Beichte?

Gerade weil sie bereits vor Show-Start so miese Bewertungen kassiert, könnte das für Cathleen besonders hart werden. Doch am Ende der Live-Sendung folgt die Überraschung: Die Pflegekraft steigt im Ansehen der Zuschauer so stark an, dass sie von den sieben Glashaus-Bewohnern die beste Bewertung erhält. Cathleen steigt von 2,6 auf 3,5 Sterne auf – und darf sogar einen Big Brother-Kandidaten wählen, der vom Glashaus ins Blockhaus wechseln soll. Liegt der Sinneswandel der Fans vielleicht an ihrer pikanten Beichte, die sie vor der Kamera ablegt?

Schlimmer als dieser Skandal kann es nicht sein: Cathleen soll jahrelang eine Beziehung mit ihrem Halbbruder gehabt haben – sie haben denselben Vater!

Big Brother 2020: Cathleen legt Beichte über Privatleben ab – wird sie so 100 Tage überstehen?

„Ich bin jemand, der das Herz auf der Zunge trägt. Bevor ich überlege, knallt es manchmal so raus“, stellt sich Cathleen in einem Video während der ersten Live-Show von Big Brother vor. Und ihre nächsten Aussagen zählen wohl genau zu dieser Kategorie. Denn fast im selben Atemzug legt sie eine kleine Sex-Beichte ab: „Wenn ich vier Tage keinen Sex habe, dann drehe ich schon durch“, erklärt die 38-Jährige. Sie brauche das zur Entspannung und damit es ihr besser gehe. Das Problem: Bei Big Brother ist sie nun, wenn sie Glück hat, 100 Tage ‚gefangen‘. Wenn sie es nicht direkt vor laufenden Kameras treiben möchte, dann wird das mit dem Sex doch etwas schwierig werden. 

Cathleen ist eine der 14 Kandidaten bei Big Brother 2020.

Hemmungen scheint sie jedoch nicht zu haben. Denn wie die gebürtige Magdeburgerin erzählt, würde sie ständig nackt zu Hause herumlaufen und auch unbekleidet schlafen. Ob das auch bei Big Brother der Fall sein wird?

Big Brother 2020: Cathleen überzeugt auf den zweiten Blick – doch spielt sie nur eine Rolle?

Auch wenn Cathleen auf den zweiten Blick die Zuschauer doch noch von sich überzeugen kann, bleibt die Frage, ob sie die Rolle des ‚tollpatschigen Dummchens‘ nicht doch nur spielt. Das erschließt sich auch den Zuschauern nicht so richtig. Viele Kommentare in der SAT.1-App beziehen sich nämlich genau darauf. „Spielt nur eine Rolle. Bin gespannt, wie lange sie das durchziehen kann“, schreibt Daniela im Profil der Big Brother-Kandidatin

Anscheinend ist Cathleen dieses Problem bereits bekannt. Denn im Video erklärt sie, dass viele Menschen sie auf den ersten Blick als arrogant einstufen. „Wenn ich den Mund aufmache, dann denken sie sich: doch ganz sympathisch“, lacht die 38-Jährige. Aber viele würden sie wohl auch als dumm bezeichnen„Dumm kommt öfters, weiß nicht, warum“, sagt die Big Brother-Bewohnerin und zuckt dabei unschuldig mit den Schultern. Man wird dabei den Eindruck nicht los, dass sie sich absichtlich vor der Kamera so darstellt. Doch Cathleen hat auch eine ernste Seite, wie sie neulich beweist. Sie spricht mit Bewohnerin Michelle über den Tod ihres Vaters und macht dabei eine schockierende Aussage.

Big Brother 2020: Cathleen wendet sich an Zuschauer – mit einer ganz bestimmten Botschaft

Zum Schluss hat Cathleen aber noch eine Botschaft an die Zuschauer„Urteilt bitte nicht so hart über die Leute, seid etwas netter und denkt ein bisschen drüber nach was ihr sagt oder schreibt und gebt den Menschen doch eine Chance.“ Es scheint fast, als ob sie geahnt hätte, dass Big Brother-Fans so hart mit ihr ins Gericht gehen würden.

Wie sich Cathleen bei Big Brother macht, siehst Du täglich von Montag bis Freitag um 19 Uhr auf SAT.1 oder im Live-Stream auf Joyn.de. Zusätzlich gibt es jeden Montag ab 20:15 Uhr eine Live-Show und im Anschluss einen „Big Brother – Die Late Night Show“ ab 22:15 Uhr auf Sixx.

jab

Rubriklistenbild: © SAT.1

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare