Nach Kollision mit Lkw

Geisterfahrer (39) stirbt auf B47

+

Bensheim/Lorsch - Ein 39-jähriger Mann fährt in der Nacht auf Donnerstag falsch auf die B47 in Richtung Bensheim auf. Ein Lkw-Fahrer kann nicht mehr ausweichen. Für den Geisterfahrer kommt jede Hilfe zu spät.

Schwerer Unfall auf der B47 in Höhe der Autobahnausfahrt A5.

Ein 39-jähriger Mann aus Zwingenberg fährt um 23:30 Uhr am späten Mittwochabend in die falsche Richtung auf die B47 von Lorsch kommend auf.

Ein entgegenkommender Lkw konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Geisterfahrer. Durch den schweren Aufprall wird das Auto des 39-Jährigen gegen einen an der Kreuzung wartenden Skoda geschleudert, reißt dadurch einen ganzen Ampelmast um. 

Der 39-Jährige stirbt trotz sofortiger Erstversorgung noch an der Unfallstelle.

Die beiden Insassen des Lkw blieben unverletzt, der 32-jährige Skoda-Fahrer und seine Frau (30) mussten mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach dem Unfall war die B47 zwischen Bensheim und der B460 für mehrere Stunden komplett gesperrt. Wieso der 39-Jährige falsch auffuhr, ist Gegenstand der Ermittlungen. 

pol/rob

Mehr zum Thema

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

William und Kate spazieren auf der Alten Brücke!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare