Kriminalpolizei ermittelt

Frau (†41) ertrinkt in Bensheimer Badesee: Polizei geht von Unfall aus

Bensheim - Eine Tragödie ereignet sich an einem Badesee. Eine Frau möchte baden gehen und ertrinkt. Die Rettungskräfte können sie nur noch tot bergen.

  • Frau geht in Bensheim an Badesee schwimmen und wird vermisst.
  • Feuerwehr, Polizei, DLRG und Rettungsdienst suchen nach der Vermissten.
  • Die Frau kann nur noch tot geborgen werden.

Update vom 20. April: Nach ersten Ermittlungen am Badesee im Berliner Ring geht die Polizei Südhessen von einem tragischen Badeunfall aus. Wie ein Sprecher am Montag mitteilt, gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die verstorbene 41-Jährige sei vermutlich im See ertrunken, als ihre Begleiter gerade einkaufen gewesen sind. 

Bensheim: Stadtbrandinspektor mahnt Bevölkerung

Update um 14 Uhr: „Ein ganz wichtiger Hinweis an die Bevölkerung. Das Baden an Seen, die nicht überwacht sind, ist gefährlich. Letztes Jahr haben wir hier drei Personen rausgezogen und dieses Jahr ist es jetzt die erste. Also schwimmen im nicht überwachten Bereich der Badeseen ist schlicht und einfach sehr gefährlich“, mahnt Jens Peter Karn, Stadtbrandinspektor von Bensheim.  

Erstmeldung vom 19. April: Das warme Wetter der letzten Tage ist für manche Menschen ein guter Grund um baden zu gehen. Doch das kann schnell lebensgefährlich werden – vor allem wenn man alleine unterwegs ist. In Bensheim hat sich am Samstagnachmittag (18. April) eine solche Tragödie am Badesee am Berliner Ring ereignet. Für eine 41-Jährige kommt jede Hilfe zu spät! Sie kann nur noch tot aus dem Gewässer geborgen werden.

Bensheim: Frau geht alleine baden – und ertrinkt

Wie das Polizeipräsidium Südhessen mitteilt, ist an diesem Tag gegen 18 Uhr ein Notruf in der Zentralen Leitstelle Bergstraße eingegangen. Eine Gruppe von Personen hat eine 41-Jährige als vermisst gemeldet. Die Frau sei nach Angaben ihrer Freunde gegen 15 Uhr zu dem See gegangen. In der Zwischenzeit seien die anderen einkaufen gewesen. Als die Personen am See ankommen, liegen nur noch die Kleider der Vermissten am Strand – von ihr fehlt jede Spur!

Im gleichen See ist bereits im August 2019 eine Person gestorben. Ein 59-Jähriger ertrinkt damals vor den Augen der Badegäste. Obwohl er geborgen und reanimiert wird, kommt er nicht mehr zu Bewusstsein. Nur Tage zuvor ertrinkt ein 26-Jähriger im Niederwaldsee in Bensheim. Nach der Bergung wird der Mann in ein Krankenhaus gebracht – und stirbt dort. 

Bensheim: Kriminalpolizei ermittelt an Badesee

Polizei, Feuerwehr DLRG und Rettungsdienst beginnen nach dem Notruf mit der Suche nach der vermissten Frau. Sie können die 41-Jährige aber nur noch tot aus dem See retten. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Südhessen hat die Ermittlungen zu dem tragischen Todesfall aufgenommen. Die Feuerwehr warnt vor der Nutzung von unbeaufsichtigten Badeseen!

pol/dh

Rubriklistenbild: © MANNHEIM24/Jürgen Strieder

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare