+
Welche Substanz es war, die in das Auge des Mitarbeiters gelangte muss noch geklärt werden...

Arbeitsunfall

BASF-Mitarbeiter gerät reizende Substanz ins Auge!

  • schließen

Das muss weh tun: Einem BASF-Mitarbeiter gelang bei einem Routinerundgang etwas reizendes ins Auge...

Bei einem Arbeitsunfall im BASF-Werk in Ludwigshafen ist am Dienstag ein Mitarbeiter am Auge verletzt worden. Nach Angaben des Chemiekonzerns geriet bei einem Routinerundgang im Werksteil Nord eine vorerst unbekannte Substanz in das Auge des Mannes. Nach der Erstversorgung durch eine Werksärztin wurde er in einem Krankenhaus weiterbehandelt. Fachleute überprüften jetzt, worum es sich bei der reizenden Substanz handele, teilte die BASF mit.

dpa/nis

Mehr zum Thema

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Kommentare