Tarifkonflikt bei Deutsche Post und Verdi

Jetzt auch Streik in Paketzentren!

+
Jetzt sollen auch Mitarbeiter der Paketzentren in Baden-Württemberg streiken (Symbolfoto).

Baden-Württemberg – Im Tarifstreit mit der Deutschen Post will die Gewerkschaft Verdi den unbefristeten Streik auf die vier Paketzentren in Baden-Württemberg ausweiten.

In Bruchsal, Köngen, Eutingen im Gäu und Lahr solle es in den kommenden Tagen losgehen, so Landesfachbereichsleiter Arnold Püschel am Dienstag in Stuttgart.

Das heißt, dass von nun an auch zahlreiche Pakete verspätet zugestellt werden könnten.

Bisher sind laut Gewerkschaft Verdi mehr als 3.500 von 20.000 Beschäftigten im Südwesten im Ausstand. Seit Beginn der unbefristeten Aktionen am 8. Juni habe sich die Beteiligung damit verdreifacht. Zudem arbeiten den Angaben zufolge etwa 4.000 bis 5.000 Beamte in Baden-Württemberg, die aber nicht an dem Streik teilnehmen dürfen. In dem Konflikt geht es um die Arbeitsbedingungen von bundesweit rund 140.000 Beschäftigten.

Mehr Artikel zum Thema Poststreik.

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare