1. Mannheim24
  2. Region

Dank Corona: Autokinos erleben Renaissance – HIER kannst Du Filme unter freiem Himmel schauen

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Seit Einführung der Corona-Maßnahmen sind hunderte Kinos in ganz Deutschland geschlossen worden. Doch in Zeiten des Kontaktverbots boomt das Autokino. Doch wo gibt es überhaupt welche?

Seit der Erfindung des Films Ende des 19. Jahrhunderts und der damit aufkommenden Kino-Kultur sind die Lichtspieltheater nicht mehr wegzudenken. In den 1950er Jahren gab es in Deutschland sogar noch 6.000 bis 7.000 Kinos. Aktuell ist die Zahl aber auf 1.734 gesunken. Für eine wahre Krise sorgt allerdings das Coronavirus, das seit Anfang des Jahres die ganze Welt in Atem hält. Durch die Pandemie-Maßnahmen müssen von heute auf morgen alle Säle in der Republik dicht machen. Die Folge: Vom Art-House-Kino bis hin zum großen Multiplex stehen viele Betreiber vor dem finanziellen Ruin. Doch es gibt auch Gewinner dieser Krise. Neben Streamingdiensten wie Netflix, Amazon Prime und Disney+ sind das vor allem die Autokinos

Autokinos in Deutschland: Darum erleben die Open-Air-Kinos aktuell eine Renaissance!

In Zeiten der Covid-19-Pandemie sind alle Lichtspielhäuser geschlossen. Wer trotzdem nicht auf einen Film auf der großen Leinwand verzichten will, muss nach einer Alternative suchen – und die kommt in Form des Autokinos! Der Vorteil: Wenn sich nur zwei Personen in einem geschlossenen Auto befinden, gibt es keinen Verstoß gegen die Corona-Maßnahmen. Dadurch sehen viele Betreiber ihre Chance und eröffnen schnell neue Freiluft-Kinos. Laut Bundesnetzagentur gebe es derzeit so viele Anträge auf die Erteilung von Frequenzen für Autokinos wie nie zuvor. Seit März seien es laut einem Behördensprecher bundesweit 43 Rundfunkfrequenzen – knapp 80 weitere lägen noch vor.

Hier findest Du Autokinos in Baden-Württemberg

Drive In Autokino Stuttgart-Kornwestheim

----

Popup Autokino Heilbronn

----

Autokino Karlsruhe

----

Autokino Niederstetten

----

Drive-In Bühl

----

Offenburger Autokino

----

Autokino Esslingen

----

Runtastic Drive-In Baden-Baden

----

Krone Theater Titisee-Neustadt

----

Autokino Tübingen

----

Alte Fabrik Mühlhofen

----

Ulmer Autokino

----

Autokino Ulm

Hier findest Du Autokinos in Rheinland-Pfalz

Autokino Speyer

----

Popup Autokino Hassloch

----

Weitere Autokinos sind geplant in: Worms, Frankenthal, Grünstadt, Alzey, Landau, Neustadt, Bad Kreuznach, Ingelheim, Mainz, Pirmasens, Ramstein-Miesenbach, Zweibrücken, Koblenz, Trier und Bitburg. 

Hier findest Du Autokinos in Hessen

Car-watch-Festival / Autokino in Viernheim

----

Drive In Autokino Frankfurt-Gravenbruch

----

Autokino Eschwege

----

Autokino Kassel

----

Autokino Baunatal

----

Autokino Marburg

----

Autokino Taunusstein

----

Autokino Bensheim

----

Autokino Giessen

Autokinos in der Region: Das solltest Du beachten

Ein Autokino funktioniert natürlich etwas anders als ein normaler Filmsaal. Zudem musst Du in Zeiten von SARS-CoV-2 noch ein paar extra Regeln einhalten, um eine Ansteckung zu vermeiden. Um den Filmton zu hören, brauchst Du ein Autoradio. Dieses muss auf eine bestimmte Frequenz eingestellt werden, die Dir zuvor mitgeteilt wird. Manche Autokinos bieten auch Radios zum Ausleihen an. 

Zudem gibt es eine Beschränkung, wie hoch Dein Fahrzeug sein darf. Generell ist es auch erlaubt, Hunde und Babys mitzunehmen. Ein Film wird außerdem nur dann abgebrochen, wenn es starken Schneefall oder starken Nebel gibt. Wegen des Coronavirus dürfen aktuell nur bis zu zwei Personen in einem Fahrzeug sitzen. Die Toiletten sind zwar nutzbar, es sollten aber nicht mehr als zwei Menschen gleichzeitig in den Räumen sein. Manche Autokinos bieten auch kleine Raucherbereiche an. 

Autokinos in Deutschland: Wieso gibt es nur noch so wenige?

Am 31. März 1960 eröffnete in Gravenbruch bei Frankfurt das erste Autokino Deutschlands. Zuvor war der Trend nur aus den USA bekannt. Für die Deutschen war das neue Seherlebnis sogar so unvertraut, dass es 1954 bei einer Probevorführung in Erlangen zu kuriosen Szenen kam. Denn die Besucher blieben nicht in ihren Autos sitzen, sondern setzten sich auf ihre Motorhauben. 

Zu den Hochzeiten in den 60er und 70er Jahren gab es rund 40 Autokinos, doch in den 80er Jahren folgte der Fall – auch durch den aufkommenden Homevideo-Markt. Heute gibt es gerade einmal noch rund 20 Autokinos in ganz Deutschland. Filmliebhaber gehen lieber in die Säle von Multiplexhäusen und Arthause-Kinos – oder schauen zu Hause per Stream Filme und Serien. 

Das aktuelle Aufkommen neuer Autokinos in ganz Deutschland ist Covid-19 geschuldet. Noch ist unklar, ob nach der Krise die Freiluft-Säle wieder verschwinden oder ob sich wieder mehr Leute für das außergewöhnliche Kinoerlebnis interessieren. Vor allem, da durch die Pandemie viele Kinos in Deutschland vor dem finanziellen Ruin stehen und ein großes Kinosterben droht.

dh

Auch interessant

Kommentare