Laut Studie der Bertelsmann-Stiftung

Im Ländervergleich: Kitas in Baden-Württemberg sind die besten!

+
Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hat Baden-Württemberg die beste Krippen-Betreuung. (Symbolfoto)

Baden-Württemberg - Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung haben Kinder hier die beste Krippen-Betreuung. Doch das ist nicht in jeder Stadt gleich:

Um Kindern eine gute Entwicklung zu ermöglichen, brauchen Kitas genügend Fachkräfte – doch die kosten Geld. Daher fällt es vielen Kindergärten und Krippen schwer, eine ausreichende Menge an Personal zu beschäftigen.

Um die Umstände in den Einrichtungen zu prüfen, führt die Bertelsmann-Stiftung eine Studie durch, die im Ländermonitor zur frühkindlichen Bildung veröffentlicht wird. Bei dieser schneidet der Süden Deutschlands sehr gut ab. So erreicht Rheinland-Pfalz den dritten und Baden-Württemberg den ersten Platz.

Personalschlüssel besser als gefordert

Damit sind in Baden-Württemberg die Personalschlüssel im Kindergartenbereich besser als die Empfehlungen der Bertelsmann-Stiftung und erreichen bundesweit den besten Wert“, teilt die Bertelsmann-Stiftung am Dienstag (28. August) mit. Die Stiftung setzt sich für einen Personalschlüssel ein, der in Kindergärten 1:7,5 (also ein Erzieher auf 7,5 Kinder) und in Krippen 1:3 beträgt.

Allerdings ist die Qualität von Stadt zu Stadt unterschiedlich. So liege der Krippen-Schlüssel in Göppingen bei 1:2,6, in Mannheim hingegen bei 1:4. Damit aber überall die gleiche Anzahl an Personal eingestellt werden kann, fehlen derzeit 1.141 Fachkräfte! Die Kosten für das Personal lägen bei knapp 51 Millionen Euro im Jahr

Außerdem raten die Wissenschaftler der Stiftung, mehr Leitungen einzustellen, die Vollzeit arbeiten. Von 8.792 Kindertageseinrichtungen erfüllen das gerade einmal elf Prozent.

Politik will handeln

Laut Kultusministerin Susanne Eisenmann von der CDU, wolle das Land mehr Geld in die Hand nehmen, um die frühkindliche Bildung weiter zu verbessern. Dazu werde es im Herbst Verhandlungen mit den Einrichtungen und Verbänden geben. Auch über eine Ausbildungspauschale für Azubis wird geredet – etwa 100 Euro pro Platz und Monat.

Daniel Born von der SPD fordert sogar kostenlose Kitaplätze, um die Eltern zu entlasten. In ein paar Bundesländern gibt es das schon. Zudem will er mit einer besseren Bezahlung den Fachkräftemangel beheben.

Bund und Länder sollten sich in den anstehenden Verhandlungen zum ‚Gute-Kita-Gesetz‘ auf eine Verbesserung der Personalschlüssel und Leitungsausstattung konzentrieren“, meint Jörg Dräger, Vorstand der Bertelsmann-Stiftung. Dabei sei es nicht das Zeil, bundesweit gleiche Qualitätsstandards festzulegen. 

dpa/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare